EinloggenEinloggen

Oktopus

Diese unverwechselbaren Zeitmesser fühlen sich unter Wasser wohl wie ein Oktopus. Die wegweisende Konstruktion des Gehäuses mit Hightech-Materialien stellt sicher, dass die Uhren wasserdicht sind und nicht korrodieren. Einige Modelle verfügen über eine Mondphase für Tauchgänge bei Nacht.

Spido

Die Spido-Kollektion wird ihrem Namen mehr als gerecht: Leicht und robust wie ein Spinnennetz, sind diese stylishen Uhren die perfekten Begleiter für Skifahrer und Höhensportler. Hightech-Materialien wie Titan und skelettierte Gehäuse reduzieren das Gewicht und garantieren maximale Performance.

Analog und Digital vereint in Perfektion

Linde Werdelin wurde 2002 von den zwei Jugendfreunden Morten Linde und Jorn Werdelin in Dänemark gegründet.

In erster Linie wollten sie schöne Zeitmesser kreieren, die auch mit Zusatzgeräten die Sicherheit bei riskanten Outdoor-Aktivitäten verbessern. Das Ergebnis ist beachtlich: herausragende mechanische Uhren mit enormer Funktionalität.

Eine Vision von Leistung und Schönheit

Die Philosophie ist so genial wie schlicht: Immer wieder an die Grenze gehen und das Leben in vollen Zügen genießen. Die Uhren sind dabei stets der perfekte Begleiter - ob beim Skifahren oder Tauchen.

Das Ziel von Linde Werdelin ist die perfekte Symbiose von Ästhetik und Funktionalität. Diese Uhren sind nicht nur eine Investition in ein Sportgerät - sie sind Kunstwerke.

Technologie und Handwerk

Jeder dieser Zeitmesser wird angetrieben von einem Manufakturkaliber und ist das Produkt präziser Handwerkskunst der besten Uhrmacher.

Linde Werdelin überzeugt mit zukunftsweisenden Materialien und Verarbeitungsprozessen: Zwei Jahre lang optimierten sie den Einsatz der Carbon-Legierung 3DTP™ bei der Herstellung der Gehäuse, eine Pionierleistung.

Die Gründer

Morten Linde
Morten Linde ist der kreative Kopf bei Linde Werdelin. Er setzt herausragende ästhetische Akzente und behält dabei stets im Auge, schöne und praktische Zeitmesser für die Ewigkeit zu entwickeln.

Jorn Werdelin
Jorn Werdelin stammt aus einer Juweliersfamilie und ist begeisterter Skifahrer und Taucher. Beste Voraussetzungen als treibende Kraft hinter den Sportuhren von Linde Werdelin.