EinloggenEinloggen
813 Uhren für "

Hublot King Power

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Referenz
Mehr...
Neu/Gebraucht
Verfügbarkeit
Geschlecht
Zustand
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Mehr...
Zifferblatt
Mehr...
Glas
Funktionen
Mehr...
Höhe
Mehr...
Material Lünette
Mehr...
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Mehr...
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Mehr...
Stegbreite
Mehr...
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Mehr...
Abbrechen

Sortieren nach

Hublot Big Bang king power Foudroyante black/red 48mm Hublot Big Bang king power Foudroyante black/red 48mm
CHF 12'148

Extragroße Luxusuhr: Die Hublot King Power

Die Hublot King Power ist eine extrem wuchtige Armbanduhr. Kaum ein Zeitmesser ist so präsent am Handgelenk. Im Innern wartet die Uhr mit feinsten Kalibern und Komplikationen auf: vom Flyback-Chronograph über die GMT-Funktion bis zum Tourbillon.

Top 5 Highlights der Hublot King Power

  • Streng Limitierte Sondereditionen
  • Extrem große Armbanduhren mit 48 mm Durchmesser
  • Bis 4000 m (400 bar) wasserdicht
  • Hightech-Materialien wie Keramik oder Karbonfaser
  • Markeneigenes Rotgold namens King Gold

Hublot King Power: Statement am Handgelenk

Die King Power ist eines der größten Modelle der Schweizer Uhrenmanufaktur Hublot. Wegen ihrer Größe von 48 mm fällt die Armbanduhr schon von weitem auf. Extrem große Kronen, Drücker und Flankenschutze unterstreichen den mächtigen Auftritt dieser Modellreihe. Mit ihrem Bullaugendesign und den sechs Schrauben auf der Lünette erinnert die King Power deutlich an die Big Bang von Hublot. Die Big Bang ist die erfolgreichste Kollektion und das Aushängeschild des Herstellers aus Nyon. Zu den berühmten Trägern von Hublot-Uhren gehören Stars wie Usain Bolt, Rapper Jay-Z, Pelé oder Diego Armando Maradona.

Welche Modelle der Hublot King Power gibt es?

Von der Hublot King Power gibt es unzählige Modell-Variationen. Beim Gehäusematerial haben Sie beispielsweise die Wahl zwischen Titan oder Gold in 18 Karat. Bei den Rotgold-Versionen kommt das markeneigene King Gold zum Einsatz. Im Vergleich zu herkömmlichem Rotgold ist der Rotton von King Gold deutlich intensiver. Hublot erreicht diese Farbe durch einen erhöhten Kupferanteil. Da die Metallspezialisten des Herstellers auch Platin hinzufügen, bleibt der Farbton über Jahre erhalten. Zahlreiche Diamanten verzieren einige Exemplare. Die Edelsteine befinden sich auf der Lünette und dem Gehäuse.
Hightech-Materialien wie Keramik oder Karbonfaser stehen ebenfalls zur Auswahl. Keramik ist äußerst leicht, hart und damit kratzfest. Außerdem wirken die schwarzen Keramik-Zeitmesser besonders edel. Karbonfaser ist vor allem aus dem Rennsport bekannt. Dieses Material ist extrem leicht und steif. Es verleiht der Uhr einen sportiven Look.

Funktionen und Komplikationen

Wenn Sie funktionale Sportuhren mögen, werden Sie unter den King-Power-Modellen ebenfalls passende Exemplare finden. Besonders viele Varianten verfügen über eine Chronographen-Funktion zum Stoppen von Zeitspannen. Noch exklusiver und hochwertiger sind Flyback-Chronographen. Etwas ganz Besonderes sind die Uhren mit dem Unico-Manufakturkaliber. Hublot entwickelte das Chronographen-Werk vollständig im eigenen Haus. Nur sehr wenige Luxusuhren-Hersteller besitzen eigene Chronographen-Kaliber. Zu diesen gehören Rolex, Patek Philippe und Zenith.
Sie sind viel auf Reisen und jetten um die ganze Welt? Dann sind King-Power-Uhren mit GMT-Funktion genau richtig für Sie. Diese Zeitmesser zeigen Ihnen die Orts- sowie die Heimatzeit parallel an. Highlights sind King-Power-Exemplare mit Tourbillon und Chronographen-Funktion.
Die Hublot King Power Oceanographic Diver 4000 ist eine extrem robuste Taucheruhr. Die Zahl 4000 im Namen deutet schon an, für welche Tiefen das Modell ausgelegt ist: Sie hält einem Druck von 400 bar stand, der in 4000 m Tiefe herrscht. Mit Chronographen-Funktion ist der Zeitmesser bis 1000 m (100 bar) wasserdicht. Selbstverständlich besitzt die Oceanographic Diver ein Heliumventil für den Druckausgleich.

Limited Editions von der King Power

Hinzu kommen zahlreiche limitierte Sondereditionen. Die 333 Exemplare der King Power Alinghi sind eine Hommage an die gleichnamige Schweizer Segelyacht. Das Team Alinghi gewann als erstes europäisches Schiff im Jahr 2003 den America’s Cup. Der America’s Cup ist die wohl bekannteste und traditionsreichste Segelregatta, die noch heute ausgetragen wird. Eine weitere Sonderedition ist die King Power Dwyane Wade. Von diesem Modell gibt es nur 500 Stück. Dwyane Wade ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der mit den Miami Heat mehrmals die NBA-Meisterschaft gewonnen hat. Auch für den FC Bayern München, Rekordmeister der deutschen Fußball-Bundesliga, gibt es eine auf 200 Stück limitierte Sonderedition. Das Zifferblatt dieses Modells ist in den Farben des Clubs gehalten. Bei 3 Uhr ist das Logo des Vereins zu sehen.
Modell Wasserdichtheit Funktionen
King Power Alinghi Ceramic 100 m (10 bar) Chronograph
King Power Dwyane Wade 100 m (10 bar) Chronograph
King Power FC Bayern München Limited Edition 100 m (10 bar) Chronograph
King Power Oceanographic Diver 4000 4000 m (400 bar) Drehring, Heliumventil
King Power Oceanographic 1000 1000 m (100 bar) Drehring, Heliumventil, Chronograph

Was sollten Sie beim Kauf einer Hublot King Power beachten?

Wenn Sie sich für eine King Power von Hublot interessieren, sollten Sie die enorme Größe von 48 mm berücksichtigen. Auch die Höhe von knapp 18 mm ist beeindruckend. Derart wuchtige Uhren eignen sich nicht für jedes Handgelenk. Wenn Sie aber genau darauf stehen, gibt es keine bessere Uhr für Sie. Vor allem die Taucheruhren Oceanographic 4000 und 1000 wirken mit ihren verschraubten Kronen und ihrem Bügelschutz noch riesiger. Dafür ist die King Power Oceanographic 4000 äußerst robust. Nur wenige Taucheruhren halten einem Druck von 400 bar (4000 m) stand. Die Rolex Sea-Dweller Deepsea ist fast genauso druckfest wie die Hublot-Uhr. Sie ist bis 3900 m (390 bar) wasserdicht. Den Rekord für die größte Wasserdichtheit hält Rolex mit der Deepsea Challenge. Die Spezialuhr tauchte im Jahr 2012 an der Außenhülle eines U-Bootes in den Marianengraben in knapp 11.000 m Tiefe hinab. Auf dem Zifferblatt der Uhr stehen sogar 12.000 m.
Eine bereits getragene Hublot King Power können Sie für etwa 10.000 EUR kaufen. Diese Uhren befinden sich in sehr gutem Zustand. In ähnlichen Preisregionen befindet sich die Oceanographic Diver 4000. Ungetragen kostet die Taucheruhr ca. 15.000 EUR. Die Oceanographic 1000 mit Chronographen-Funktion liegt als neuwertiges Exemplar ebenfalls bei rund 15.000 EUR. Da dieses Modell recht jung ist, gibt es kaum gebrauchte Uhren.
Bereits getragene Uhren der limitierten Sonderedition Dwyane Wade bekommen Sie in sehr gutem Zustand für etwa 10.000 EUR. Bei neuwertigen Exemplaren wechseln rund 15.000 EUR den Besitzer. Für das Alinghi-Modell aus Keramik sollten Sie ca. 12.000 EUR bereithalten. Die Version FC Bayern München können Sie ungetragen für etwa 18.000 EUR kaufen. Gebrauchte Ausführungen sind etwas günstiger: Sie kosten nur ca. 13.000 EUR.
An Globetrotter richtet sich die GMT-Version der King Power. Dieses Modell ist sehr neu. Deshalb gibt es kaum Angebote von gebrauchten Uhren. Für die King Power Unico GMT aus Keramik sollten Sie mindestens 19.000 EUR einplanen. Die King-Gold-Ausführung liegt bei etwa 30.000 EUR.

Preise für die King Power aus Rotgold

Sie bevorzugen Golduhren? Die Hublot King Power gibt es auch aus 18 karätigem Rotgold. Hublot nennt diese Goldlegierung King Gold. Bereits getragene Goldmodelle kosten etwa 19.000 EUR. Diese Uhren besitzen eine Chronographen-Funktion und sind in sehr gutem Zustand. Neuwertige Gold-Chronographen befinden sich bei ca. 26.000 EUR. Auch die Oceanographic Diver 4000 gibt es aus Rotgold. Diese Taucheruhr liegt ungetragen bei mehr als 20.000 EUR. Als neuwertiger, goldener Tauch-Chronograph kostet das Modell etwa 33.000 EUR.

Merkmale der Hublot King Power

  • 48 mm Durchmesser
  • Diverse Limited Editions
  • Taucheruhr Oceanographic Diver bis zu 4000 m (400 bar) wasserdicht