Limitierte Editionen

Omega Speedmaster Professional

Auktionszeitraum
Die Auktion ist bereits beendet.

Alle Auktionsuhren

Die Omega Speedmaster reiste 1969 zum Mond. Ihre Geschichte begann jedoch bereits 12 Jahre zuvor. Der für Rennfahrer entworfene Chronograph gelangte schnell an die Handgelenke der Astronauten und von dort direkt in die Geschichtsbücher der Uhrmacherei. Von diesem Zeitpunkt an war der Erfolg der Speedmaster unvermeidlich. Seit den 1960ern wurde die Omega Speedmaster zu einem immer größeren Favoriten von Privatpersonen und Prominenten. Sie erschien in einer Reihe von Filmen und gewann eine riesige Fangemeinde. Nach mehr als einem halben Jahrhundert ist sie noch immer einer der bekanntesten Zeitmesser der Welt. Das zeitlose Design, die hervorragende Bedienbarkeit und ihr tadelloser Ruf machen sie zu einer legendären Uhr und zu einem „Must have“ jedes Sammlers. Die neueste Auktion von Chrono24 bietet Ihnen eine interessante Vielfalt an Modellen dieser Ikone - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wenn Sie nach dieser einen Sonderedition suchen oder sich eine Vintage Speedy in Ihrer Kollektion wünschen, finden Sie sicherlich die richtige Uhr. Sehen Sie sich nachfolgend einige dieser einzigartigen Editionen an. Die Chrono24-Auktion wird von Dienstag 04.12.2018 bis zum nächsten Dienstag 11.12.2018 als Hommage an den #speedytuesday laufen.

Sie haben noch Fragen?

Was ist der Mindestpreis?
Der Mindestpreis wird vom Verkäufer der Uhr vor der Auktion festgelegt. Diesen Preis muss das Höchstgebot mindestens erreichen oder übertreffen, damit der Höchstbietende die Uhr erfolgreich ersteigert. Wird der Mindestpreis nicht erreicht, erhält kein Bieter den Zuschlag und die Uhr verbleibt beim Verkäufer.
Wieso verlängert sich kurz vor Auktionsende die verbleibende Zeit?
Wenn ein Gebot kurz vor Ende der Auktion eingeht, verlängert sich die verbleibende Zeit um 30 Sekunden. Dies wiederholt sich so lange, bis kein weiteres Gebot mehr abgegeben wird und die Auktion ausläuft.
Wie kann ich an einer Auktion teilnehmen?
Um an einer Auktion auf Chrono24 teilnehmen zu können, benötigen Sie ein Nutzerkonto und ein vollständig ausgefülltes Profil. Registrieren Sie sich kostenlos hier.
Ich habe bei einer Auktion eine Uhr ersteigert. Wie geht es weiter?
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen Uhr! Nach der Auktion zahlen Sie den Gesamtpreis auf ein Treuhandkonto ein und der Verkäufer sendet Ihnen die Uhr zu. Nähere Informationen zur Zahlung erhalten Sie nach der Auktion per E-Mail.
Ist die Teilnahme an einer Auktion kostenlos?
Ja, wenn Sie auf eine Uhr bieten, entstehen zunächst keine Kosten und zusätzlichen Gebühren. Beachten Sie jedoch, dass Gebote bindend sind: Wenn Ihr Gebot am Ende der Auktion das höchste ist, haben Sie die Uhr erfolgreich ersteigert und sind verpflichtet, den Gesamtbetrag (Höchstgebot + Versandkosten) zu bezahlen.
Sind Auktionen auf Chrono24 sicher?

Die Bezahlung einer ersteigerten Auktion erfolgt über den bewährten Chrono24 Trusted Checkout. Hierbei zahlen Sie den Gesamtbetrag auf ein sicheres Treuhandkonto ein und der Verkäufer versendet daraufhin die Uhr an Sie. Erst wenn diese sicher bei Ihnen angekommen ist, wird das Geld an den Verkäufer ausbezahlt.

Weitere Informationen zu Trusted Checkout finden Sie hier.

Wieso werden die Uhren in unterschiedlichen Währungen angeboten?
Sie können ein Gebot nur in der Landeswährung des Verkäufers abgeben. Zu Ihrer Information sehen Sie Ihr Gebot auch in Ihre eigene Währung umgerechnet.
Was ist der Schätzpreis?
Der Schätzpreis basiert auf unserer Einschätzung des Uhrenwerts und wird als Preisspanne angegeben.
Wie kann ich mit dem Verkäufer einer Uhr Kontakt aufnehmen?
Klicken Sie auf der Seite der Auktion auf den Button „Verkäufer kontaktieren“, um diesem eine Nachricht zu schreiben.
Wie gebe ich ein Gebot ab?
Um ein Gebot abgeben zu können, muss Ihr Profil auf Chrono24 vollständig ausgefüllt sein. Ebenso müssen Sie eingeloggt sein. Auf der Auktionsseite finden Sie neben der Uhr ein Dropdown-Menü, in dem Sie ein Gebot auswählen können. Sie müssen hierbei nicht das niedrigste Gebot wählen, sondern können auch Beträge überspringen.
Wer ist mein Vertragspartner?
Ihr Vertragspartner ist in jedem Fall der jeweilige Verkäufer der Uhr.

Weitere Informationen zur Abwicklung über Chrono24 finden Sie hier:

Das Angebot stammt aus dem Ausland. Was muss ich beachten und welche Gebühren fallen an?
Der Preis wird so angezeigt, wie er vom Verkäufer eingegeben wurde. Es können daher zusätzliche Kosten wie Zollgebühren, Steuern, Versand- und Versicherungskosten anfallen.

Für den genauen Preis und die enthaltenen Kosten kontaktieren Sie bitte den Verkäufer der Uhr. Er kann Ihnen auch sagen, ob die Zollformalitäten vom Spediteur erledigt werden. Für die in Ihrem Land gültigen Regeln wenden Sie sich bitte an Ihre lokale Zollbehörde.

Innerhalb der Europäischen Union ist der Uhrenkauf zollfrei. Beim Import aus einem Drittland in die EU, beispielsweise aus den USA, kommen zusätzlich eine geringe Zollgebühr und die Einfuhrumsatzsteuer zum Preis dazu. Bitte kontaktieren Sie Ihre Zollbehörde für genaue Informationen.
Inwiefern überprüft Chrono24 die gelisteten Händler?
Jeder Händler auf Chrono24 wird im Rahmen der Registrierung umfassend auf seine Identität und Seriosität geprüft. Dies umfasst unter anderem Informationen wie die Gewerbebescheinigung sowie Referenzen anderer Händler. Kundenfeedback fließt ebenfalls kontinuierlich in die Bewertung mit ein.
Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

+49 721 96693-900

Kontakt