Überspringen
150’000 Kauferlebnisse weltweit als hervorragend bewertet
Chrono24 - Schweiz
Einloggen oder registrieren
7’842 Inserate für „

Hamilton Uhren

“ gefunden

Unsere beliebtesten Modelle


7’842 Inserate mit Anzeigen
Sortieren nach
Hamilton Khaki Pilot Pioneer
H76709530
901 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Jazzmaster Slim
H38515135
340 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Pilot Day Date
H64725531
530 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki X-Wind
H77616533
749 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
Vintage Ref. 9895
850 CHF
+ 11 CHF Versand
Hamilton Khaki Pilot Pioneer
H76582733
350 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton
Khaki Mechanical Limited Edition to 3333 BOX & PAPERS
970 CHF
+ 88 CHF Versand
Hamilton
ODC X-03 LIMITED H51598990
2’590 CHF
+ 127 CHF Versand
Hamilton
70's Vintage acier Automatic Swiss Watch
414 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton
Herren-Armbanduhr H77676733 khaki Luftfahrt-schwarzes Zifferblatt
1’499 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Gesponsert
Hamilton Khaki X-Wind
H77666523
1’345 CHF
+ 38 CHF Versand
Hamilton Khaki Navy Scuba
H82505140
778 CHF
+ 35 CHF Versand
Hamilton Khaki Field
H69529933 Stailess Steel Full Set Year 2023 42mm
595 CHF
+ 19 CHF Versand
Beliebt
Hamilton Khaki Field King
H64455133
292 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field
H69439931
399 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Gesponsert
Hamilton Jazzmaster Thinline
Men's H38411540 Jazzmaster Small Seconds Quartz
463 CHF
Kostenloser Versand
Hamilton Khaki Field
H70405730
675 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton
American Classic boulton
389 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Jazzmaster Day Date Auto
中古 ハミルトン HAMILTON H325051 ジャズマスター デイデイト 自動巻き メンズ 良品 保証書付き E#124465
360 CHF
Kostenloser Versand
Hamilton Khaki Field
Automatic | Great Conditions
444 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
H70405730
721 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field
H70555533
363 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
H69449961
450 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Navy UTC
H77505535
625 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
H70455533
451 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
Men's H70405730 KHAKI FIELD 38MM MURPH
798 CHF
Kostenloser Versand
Hamilton Khaki Field
H69439931
414 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Gesponsert
Hamilton Intra-Matic
H38416711
1’267 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field King
H64455133
487 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field
H69409930
361 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer

Chrono24 Käuferschutz

Der sicherste Weg zu Ihrer Traumuhr

Mehr Informationen

Beliebt
Hamilton Khaki Pilot Day Date
H64615135
428 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton
Khaki Monte-Carlo Aviaton Poseidon
390 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field Titanium
H70665533
565 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Pilot Pioneer
H76419931
487 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
automatica 42mm - H70515137
522 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field
H70405730
631 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
H70555533
439 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
Expedition
812 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton
US Military Watch
590 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field King
H64455533
419 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field Titanium
H70665533
523 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
(Near Mint) Fullset Quartz
290 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Jazzmaster Seaview
H37565131
405 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field
H68411533
352 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Navy Scuba
H82345141
419 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
H69439931
734 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
H69459530
542 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton
中古 ハミルトン HAMILTON 6323 コントアー クォーツ メンズ I#125969
183 CHF
Kostenloser Versand
Hamilton Intra-Matic
Men's H38455151 Intra-Matic Silver Dial Watch
759 CHF
Kostenloser Versand
Hamilton Khaki Field
H70595133
487 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
Murph Auto
1’949 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
Murph "Interstellar"
818 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Navy Scuba
H82335331
422 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Hamilton Khaki Field Titanium
Auto
799 CHF
+ 39 CHF Versand
Hamilton Khaki Field Day Date
H70535031
643 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Khaki Field
H69439131
496 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton
Hoverta Cal.1256 ETA Rotomatic Swiss - Automatic "1950" (Girard Perregaux,Hamilton,Rado)
214 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Jazzmaster Open Heart
中古 ベルト訳あり ハミルトン HAMILTON H327350 ジャズマスター オープンハート 自動巻き メンズ 箱・保証書付き E#128365
409 CHF
Kostenloser Versand
Hamilton Khaki Field
Mecanical White | LIKE New 2022
453 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Hamilton Jazzmaster Open Heart
H32675160
779 CHF
zzgl. Versand
Privatverkäufer

Hamilton: Schweizer Uhren, amerikanische Wurzeln

Der Uhrenhersteller Hamilton steht für Schweizer Präzision mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot reicht von schlichten Drei-Zeiger-Uhren über Automatikchronographen bis hin zu futuristischen Zeitmessern mit dreieckigem Gehäuse.


Swiss made trifft auf American Spirit

Schweizer Uhren mit amerikanischer Geschichte – das charakterisiert die Armbanduhren von Hamilton. Der 1892 in Pennsylvania gegründete Hersteller ist für präzise Zeitmesser bekannt. Dank seiner zuverlässigen und ganggenauen Taschenuhren genoss das Unternehmen bereits um 1900 einen ausgezeichneten Ruf unter Eisenbahnern. Später kamen diverse Militäruhren hinzu, die das Angebot von Hamilton bis heute prägen. So ist die Kollektion Khaki stark von den Militäruhren vergangener Jahre inspiriert. Zur Produktpalette gehören auch Flieger- und Taucheruhren mit praktischen Zusatzfunktionen wie Chronograph und Driftwinkelrechner. Letzterer erlaubt das Berechnen von Kursabweichungen, die aufgrund von Seitenwinden entstehen.

Wenn Sie elegant-moderne Uhren bevorzugen, sollten Sie sich die Reihe Jazzmaster genauer ansehen. Ein Großteil der Uhren verfügt über teilskelettierte Zifferblätter, sodass Sie das Uhrwerk partiell von vorn betrachten können. Top-Modelle der Reihe besitzen ein Chronographenwerk mit 60 Stunden Gangreserve.

Die Ventura ist die Ikone von Hamilton. Ihr dreieckiges Gehäusedesign springt ins Auge und zog sogar Elvis Presley in ihren Bann. Der King of Rock ’n’ Roll trug die Armbanduhr unter anderem im Film Blaues Hawaii, was die Popularität des Modells förderte. Highlights der Reihe verfügen über ein Automatikwerk und sind in den skelettierten Varianten besonders extravagant.

Gründe für den Kauf einer Hamilton-Uhr

  • Schweizer Uhren zu erschwinglichen Preisen
  • Amerikanische Tradition
  • Berühmte Modelle wie die Ventura genießen Ikonenstatus
  • Funktionale Kaliber mit Chronograph, GMT oder Day-Date
  • Automatikuhren mit bis zu 80 Stunden Gangreserve

Was kosten Hamilton-Uhren?

Modell Preis (ca.) Besonderheiten
Khaki Field Mechanical, Ref. H69439931 400 EUR Handaufzug
Jazzmaster Open Heart Auto, Ref. H32565521 600 EUR skelettiertes Zifferblatt, Automatik
Khaki Aviation Pilot Pioneer Mechanical, Ref. H76419531 700 EUR Retro-Design, Handaufzug
Khaki Navy Frogman Auto, Ref. H77705145 700 EUR 300 m (30 bar) wasserdicht, Automatik
Ventura XXL Auto, Ref. H24655331 900 EUR Dreieckiges Gehäuse, Automatik, aus dem Kinofilm Men in Black 3
Khaki Field Murph Auto, Ref. H70605731 750 EUR Automatik, aus dem Kinofilm Interstellar
Khaki Field Auto Chrono, Ref. H71626735 1.400 EUR Schwarz PVD-beschichtet, Chronograph, aus der Serie Tom Clancy’s Jack Ryan
American Classic Railroad Auto Chrono 1.400 EUR 46 mm Durchmesser, Chronograph
American Classic Intra-Matic Auto Chrono 1.600 EUR Retro-Design, Chronograph

Preise für die Hamilton Khaki

Die Khaki ist eine der bekanntesten Uhren von Hamilton. Der Hersteller unterteilt die Militäruhrenreihe in drei Kategorien: Khaki Field, Khaki Aviation und Khaki Navy. Jede dieser Serien besteht aus zahlreichen Armbanduhren mit Handaufzugs-, Automatik- oder Quarzkaliber. Die Top-Modelle der drei Serien bieten GMT-Funktion, Chronograph oder 1000 m (100 bar) Wasserdichtheit.

Hamilton Khaki Field – die Uhr der Army

Die Kollektion Khaki Field ist eine Hommage an die Hamilton-Militäruhren der U.S. Army. Vor allem die 38mm-Variante der Khaki Field Mechanical ist authentisch, da US-Soldaten Vorgängerversionen bei ihren Einsätzen auf der ganzen Welt trugen. Hauptmerkmale der Armbanduhr sind ein mattes Edelstahlgehäuse und ein Zifferblatt mit 12- sowie 24-Stunden-Graduierung. Die dreieckigen Stundenmarkierungen leuchten wie die Zeiger im Dunkeln hell nach, sodass sich die Armbanduhr auch bei Nacht leicht ablesen lässt. Beim Zifferblatt haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Farben: von Schwarz über Braun und Oliv bis hin zu Weiß. Im Innern gibt bei jüngeren Modellen das Handaufzugskaliber H-50 den Takt vor. Das Uhrwerk bietet eine Gangreserve von 80 Stunden, was mehr als 3 Tagen entspricht. Die Referenz H69439931 mit olivgrünem NATO-Armband bekommen Sie neuwertig bereits für weniger als 400 EUR und gebraucht für rund 300 EUR.

Wenn Sie Automatikuhren bevorzugen, sollten Sie sich die Khaki Field Auto näher ansehen. Im Unterschied zur Handaufzugsversion haben die meisten Automatikmodelle eine polierte Lünette. Beim Uhrwerk setzt Hamilton auf das H-10 mit oder ohne Datum. Ein Highlight der Reihe ist die Khaki Field Murph Auto , die im Kinofilm Interstellar am Handgelenk der Hauptdarstellerin zu sehen ist. Merkmale der 42 mm großen Uhr sind ein schwarzes Zifferblatt, Kathedralenzeiger und ein Armband aus Kalbsleder. Zeiger und Stundenmarkierungen sind mit Leuchtmasse versehen. Die Gangreserve beträgt wie bei der Khaki Field Mechanical 80 Stunden. Ungetragen kostet die „Murph“ knapp 750 EUR, bereits getragen weniger als 700 EUR.

Für Liebhaber von Chronographen hält Hamilton die Khaki Field Auto Chrono bereit. Der 42 mm große Zeitmesser hat einen 30-Minuten-Zähler auf der 12-Uhr- und einen 12-Stunden-Zähler auf der 6-Uhr-Position. Bei 3 Uhr ist die Day-Date-Anzeige untergebracht. Das Kaliber H-21 auf Basis des Valjoux 7750 gibt den Takt vor und bietet eine Gangreserve von 60 Stunden. Die komplett schwarz beschichtete Referenz H71626735 hat in der Prime-Video-Serie (Amazon) Tom Clancy’s Jack Ryan ihren großen Auftritt. Zu sehen ist die Uhr am Handgelenk der Hauptfigur, verkörpert vom US-amerikanischen Schauspieler John Krasinski. Neuwertig kostet der Chronograph etwa 1.400 EUR, gebraucht etwas mehr als 1.100 EUR.

Fliegeruhr Hamilton Khaki Aviation

Wenn Sie auf der Suche nach einer Fliegeruhr sind, sollten Sie sich die Reihe Khaki Aviation genauer ansehen. Hamilton hält in dieser Serie zahlreiche Modelle für Sie bereit. Diese reichen von schlichten Drei-Zeiger-Uhren mit Handaufzug über Automatikuhren mit Day-Date-Anzeige bis hin zu Chronographen mit Driftwinkelrechner. Letztere gehören zu den Aushängeschildern von Hamilton. Dank ihrer Komplikation zum Berechnen von Kursabweichungen bieten sie eine einzigartige Funktion. Die 44 mm große Referenz H77616133, die Jack Ryan ebenfalls in der Prime-Video-Serie trägt, kommt am Edelstahlband zu Ihnen und wird vom Kaliber H-21 angetrieben. Für ein neuwertiges Exemplar dieses Chronographen sollten Sie gut 1.100 EUR bereithalten. Eine Gebrauchtuhr bekommen Sie sogar für weniger als 1.000 EUR.

Das Modell Khaki Aviation Pilot Pioneer Mechanical richtet sich an Freunde von Vintage- oder Retro-Uhren. Der Zeitmesser ist eine Hommage an jene Fliegeruhr, die Hamilton Anfang der 1970er-Jahre für die Royal Air Force entwickelte. Auffälliges Merkmal der Drei-Zeiger-Uhr ist ein 36 mm x 33 mm großes kissenförmiges Gehäuse, das bis 100 m (10 bar) wasserdicht ist. Leuchtmasse im Vintage-Look unterstreicht das Retro-Design der Fliegeruhr. Das Handaufzugskaliber H-50 verfügt über eine Gangreserve von 80 Stunden. Hamilton liefert die Fliegeruhr an einem grauen NATO-Armband aus Textil oder braunem NATO-Armband aus Leder. Letztere Variante ist mit einem Neupreis von knapp 700 EUR etwa 50 EUR teurer als die mit Textilarmband.

Für Wassersportler: die Khaki Navy

Die Kollektion Khaki Navy besteht aus waschechten Taucheruhren wie der Frogman und Retro-Modellen, deren Design an klassische Marineuhren erinnert. Letztere finden Sie unter dem Namen Khaki Navy Pioneer . Hamilton bietet diese Zeitmesser mit dem Handaufzugskaliber ETA 6498-2, dem Automatikwerk H-10 und dem Chronographenwerk H-21 an. Letztgenanntes verfügt über einen 12-Stunden-Zähler bei 6 Uhr und einen 30-Minuten-Zähler bei 12 Uhr. Auf eine kleine Sekunde müssen Sie bei diesem Modell allerdings verzichten. Das Datum zeigt der Zeitstopper bei der 3 an. Ein neuwertiges Exemplar können Sie für knapp 1.500 EUR kaufen. Die 43 mm große Automatikvariante bekommen Sie neuwertig für etwa 800 EUR. Die 46-mm-Version mit Handaufzug und kleiner Sekunde liegt bei gut 1.700 EUR.

Das Modell Khaki Navy Frogman Auto erkennen Sie zum einen an der einseitig drehbaren Tauchlünette und am besonderen Kronenschutz, der die Aufzugskrone wie ein Deckel komplett bedeckt. Die 42 mm großen Edelstahlvarianten sind bis 300 m (30 bar) wasserdicht und mit schwarzer, roter oder blauer Drehlünette erhältlich. Bei den blauen Versionen ist auch das Zifferblatt blau. Das Titan-Modell ist 46 mm groß und sogar bis 100 bar (1000 m) druckfest. Sowohl in den 42-mm- als auch in der 46-mm-Uhr arbeitet das Kaliber H-10 mit 80 Stunden Gangreserve und Datumsanzeige. Eine Khaki Navy Frogman Titanium Auto kostet neuwertig etwas mehr als 1.000 EUR, gebraucht knapp 900 EUR. Ein 42-mm-Exemplar aus Edelstahl liegt ungetragen bei gut 700 EUR und bereits getragen bei ca. 600 EUR.


Jazzmaster – modern und elegant

Die Kollektion Jazzmaster besteht aus zahlreichen Uhrenmodellen, sodass für jeden Geschmack die passende Uhr zu finden sein sollte. Die Produktpalette reicht von eleganten Dresswatches mit drei Zeigern über GMT-Uhren und Chronographen bis hin zu skelettierten Modellen. Zu letzteren gehören unter anderem die Varianten der Open Heart Auto, deren Zifferblatt an mehreren Stellen ausgeschnitten ist. So erhalten Sie beispielsweise freie Sicht auf die Unruh und können ihr beim Schwingen zusehen. Das Gehäuse der Jazzmaster Open Heart Auto ist 40 mm oder 42 mm groß und besteht aus Edelstahl. Exemplare mit Goldbeschichtung wirken besonders edel. Bei den Zeigern setzt Hamilton auf die Dauphine-Form. Auf der 3-, 6-, 9- und 12-Uhr-Position nutzt der Hersteller arabische Ziffern, zwischen diesen Positionen Indizes.

Die vergoldete Referenz H32735551 ist 42 mm groß und neuwertig für etwa 1.100 EUR zu haben. Die Referenznummer H32565521 ist 40 mm im Durchmesser und kommt ohne Goldschicht aus. Für ein Exemplar in ungetragenem Zustand sollten Sie knapp 600 EUR bereithalten.

Die Jazzmaster Regulator Auto ist eine Besonderheit innerhalb der Reihe, da sie über drei dezentrale Anzeigen verfügt. Das Zifferblatt für die Stunden sitzt im oberen linken und die kleine Sekunde im unteren rechten Teil des Zifferblatts. Die Minuten zeigt die Armbanduhr zentral mithilfe eines langen Zeigers an. Für diese untypische Anzeigeform ist das Kaliber H-12 auf Basis des ETA 2824-2 verantwortlich. Das Uhrwerk arbeitet in einem 42 mm großen Edelstahlgehäuse. Die Referenz H42615743 mit schwarzem Lederarmband und schwarzem Zifferblatt kostet ungetragen rund 800 EUR und gebraucht etwa 600 EUR.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Chronographen sind, finden Sie in der Jazzmaster-Serie ebenfalls passende Modelle. Der Zeitstopper Maestro Auto Chrono erinnert wegen seines Zifferblattdesigns an die IWC Portugieser, ist aber deutlich erschwinglicher. So bekommen Sie die Referenz H32576515 mit 41 mm Durchmesser, Day-Date-Anzeige, 12-Stunden- und 30 Minuten-Zähler neuwertig bereits für ca. 1.100 EUR. Ein gebrauchtes Exemplar können Sie für etwa 1.000 EUR weniger kaufen. Zum Vergleich: Für einen neuwertigen IWC Portugieser Chronographen mit Manufakturkaliber sollten Sie knapp 5.900 EUR bereithalten.


Ventura – die Hamilton-Ikone

Die Ventura zählt ohne Zweifel zu den Ikonen von Hamilton. Hauptmerkmal der Armbanduhr ist ein dreieckiges Gehäuse, das sogar Elvis Presley in seinen Bann zog und auf der Kinoleinwand zu sehen war. Als die Ventura 1957 auf den Markt kam, war sie die erste batteriegetriebene elektrische Uhr der Welt. Heute gibt es den Uhren-Klassiker mit Automatik- und Quarzwerk. Die 34,7 mm x 53,5 mm große Automatikvariante mit der Referenznummer H24515581 liegt ungetragen bei etwa 900 EUR. Im Innern tickt das Kaliber H-10 auf Basis des ETA C07.111. Das Modell Ventura Quarz Referenz H24411732 bekommen Sie neuwertig bereits für knapp 600 EUR und gebraucht für ca. 500 EUR.

Die Ventura XXL Auto, in der ebenfalls das Kaliber H-10 mit 80-stündiger Gangreserve tickt, richtet sich an Liebhaber großer Uhren. Das Edelstahlgehäuse misst 45,5 mm x 46 mm. Die wuchtige Armbanduhr war sogar im dritten Teil der Filmreihe Men in Black zu sehen. Ein neuwertiges Exemplar der Ventura XXL Auto können Sie bereits für etwa 900 EUR kaufen, ein bereits getragenes für gut 700 EUR.

Wenn Sie zur Fangemeinde von Elvis Presley gehören, sollten Sie sich die Ventura Elvis80 Auto genauer ansehen. Die Uhren dieser Serie sind eine Hommage an den King of Rock ’n’ Roll. Ein Highlight ist die Referenz H24585731 mit schwarz beschichtetem Gehäuse. Der Preis für ein neuwertiges Exemplar liegt bei gut 1.100 EUR. Eine Gebrauchtuhr bekommen Sie auch für weniger als 1.000 EUR.


Uhren-Preise der Reihe American Classic

Die Uhrenmodelle der Kollektion American Classic sind dem historischen Erbe von Hamilton gewidmet, denn das heute in der Schweiz produzierende Unternehmen stammt ursprünglich aus den USA. Die Railroad-Uhren sind – wie ihr Name vermuten lässt – den Zeitmessern für Eisenbahner nachempfunden. Merkmale der Railroad Auto mit drei Zeigern und Datum sind Lancette-Zeiger, schlanke, spitz zulaufende Indizes und eine Eisenbahnminuterie am Rand des Zifferblattes. Eine zusätzliche 12-Stunden-Skala befindet sich im Zentrum des Blattes. Das Gehäuse ist 40 mm groß und besteht aus Edelstahl. Goldbeschichtete Exemplare sind ebenfalls erhältlich. Beim Uhrwerk setzt Hamilton auf das Kaliber H-10 mit 80 Stunden Gangreserve. Für eine neuwertige Railroad Auto sollten Sie etwa 700 EUR einplanen.

Das 46 mm große Chronographenmodell mit der Referenznummer H40616535 liegt ungetragen bei knapp 1.400 EUR. Ein bereits getragenes Exemplar können Sie bereits für weniger als 1.000 EUR kaufen. Als Uhrwerk kommt das Kaliber A07.211 mit 60 Stunden Gangreserve zum Einsatz. Das Datum auf der 3-Uhr-Position lässt sich dank Vergrößerungslupe besonders leicht ablesen.

Die Uhren der Serie Intra-Matic gehören ebenfalls zur Kollektion American Classic. Das Retro-Design der Intra-Matic-Modelle erinnert an Vintage-Uhren der 1960er-Jahre und ist vor allem bei den Automatikvarianten besonders schlicht. Diese Zeitmesser besitzen filigrane Zeiger für Stunden und Minuten, feine Indizes und eine Datumsanzeige bei 6 Uhr. Der Durchmesser der Edelstahluhren liegt bei 38 mm oder 42 mm. Das ETA 2892-2 kommt im Innern zum Einsatz und bietet eine Gangreserve von rund 50 Stunden. Ungetragene Exemplare kosten etwa 700 EUR, gebrauchte ca. 500 EUR.

Wenn Sie das Design von Vintage-Chronographen aus den 1960er-Jahren mögen, sollten Sie sich die Hamilton Intra-Matic Auto Chrono genauer ansehen. Hauptmerkmal des 40-mm-Chronographen ist das Panda- bzw. Reverse-Panda-Zifferblatt, das es in weiß und schwarz (Panda) bzw. blau und weiß (Reverse Panda) gibt. Beide Varianten verfügen über eine kleine Sekunde bei der 9 und einen 30-Minuten-Zähler bei der 3. Auf 6 Uhr ist das Datum untergebracht. Eine Tachymeterskala ziert den Rand des Zifferblattes, ist schwarz bzw. weiß hinterlegt und erlaubt unter anderem das Berechnen von Durchschnittsgeschwindigkeiten. Für exakte Zeitmessungen ist das Kaliber H-31 zuständig. Es verfügt über eine Gangreserve von 60 Stunden. Beide Versionen kosten neuwertig knapp 1.600 EUR. Bereits getragene Exemplare sind rund 200 EUR günstiger.


Wo werden Hamilton-Uhren hergestellt?

Hamilton stellt alle seine Uhren seit 2003 in der Schweiz her. Der Firmensitz befindet sich in der Stadt Biel im Kanton Bern. Bei den Uhrwerken setzt der Hersteller auf Kaliber von der ETA, die wie Hamilton zur Swatch Group gehört. Darüber hinaus entwickeln der Uhrenhersteller und der Werkelieferant zusammen optimierte Uhrwerke, die zum Beispiel über eine verlängerte Gangreserve verfügen. Die Qualität der Armbanduhren ist damit auf sehr hohem Niveau. Preislich sind Hamilton-Uhren zwischen den Modellen der Konzernschwestern Tissot und Longines einzuordnen.


Hamilton-Uhren in Filmen

Hamilton und die Filmindustrie sind bereits seit vielen Jahrzehnten enge Partner. Im Kinofilm Shanghai-Express, einer der größten Erfolge der Hauptdarstellerin Marlene Dietrich, hatten eine Hamilton Flintridge und eine Hamilton Piping Rock ihren großen Auftritt. Beide Uhren waren wichtige Requisiten.

Anfang der 1950er-Jahre trugen die Kampfschwimmer im Film Froschmänner sogenannte Frogman-Taucheruhren. Die Filmemacher wählten diese Uhren, da die Elitetaucher der US Navy im Zweiten Weltkrieg ebenfalls solche Modelle nutzten.

Kein geringerer als der King of Rock ’n’ Roll Elvis Presley trug eine Hamilton Ventura im Musikfilm Blaues Hawaii. Der Film, in dem Presley den ehemaligen Soldaten Chad spielt, gilt als der erfolgreichste Kinostreifen des legendären Musikers und Schauspielers.

Bis heute spielen Uhren von Hamilton große Rollen auf der Kinoleinwand. Zu den jüngeren Streifen gehören Pearl Harbor, Men in Black, Independence Day, Der Marsianer und Interstellar. Im zuletzt genannten Science-Fiction-Film von Christopher Nolan, der 2014 in den Kinos lief, trug eine Hamilton Khaki Field Auto maßgeblich zur Rettung der Menschheit bei. Bis heute waren Hamilton-Uhren in mehr als 500 Spielfilmen zu sehen.

Seit 2006 ehrt der Uhrenhersteller mit den Hamilton Behind the Camera Awards auch die Menschen, die hinter den Kulissen arbeiten und nicht im Rampenlicht stehen. In diesem Zusammenhang fördert der Uhrenhersteller zukünftige Filmemacher und kooperiert mit dem Savannah College of Art and Design in Georgia.


Die Geschichte von Hamilton

Hamilton blickt auf eine lange Historie zurück, denn der Uhrenhersteller wurde bereits 1892 in Lancaster, Pennsylvania, gegründet. Schon nach kurzer Zeit waren die Uhren des amerikanischen Unternehmens für ihre hohe Präzision bekannt und deshalb unter Eisenbahnern beliebt. Um das Jahr 1900 herum nutzten mehr als 55 % der Lokführer und Zugbegleiter eine Uhr von Hamilton. Die präzisen Zeitmesser halfen bei der Synchronisation von Abfahrtszeiten und reduzierten damit Zugunfälle.

Seit 1918 ist die Firma auch als Zeitnehmer in der Luftfahrt aktiv. So trugen unter anderem Piloten der U.S. Airmail bei ihren Transkontinentalflügen Fliegeruhren von Hamilton. Heute ist Hamilton offizieller Zeitnehmer der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft.

Darüber hinaus beliefert der Hersteller seit dem Ersten Weltkrieg das US-Militär. Im Zweiten Weltkrieg kamen Armbanduhren und hochpräzise Marinechronometer hinzu. 1942 stoppte Hamilton sogar die zivile Produktion, um ausschließlich die US-Streitkräfte zu beliefern. Zwischen 1942 und 1945 lieferte das Unternehmen mehr als 1 Million Armbanduhren aus. In der Nachkriegszeit pflegte Hamilton die guten Beziehungen zum Militär und konnte so seine Zeitmesser weiter verbessern. Das Unternehmen ist Partner einiger der besten Fliegerstaffeln der Welt wie der spanischen Hubschrauberkunstflugstaffel Patrulla Aspa.

1957 revolutionierte Hamilton mit der Ventura die Uhrenindustrie: Die Uhr war die erste batteriebetriebene, elektrische Armbanduhr weltweit. 13 Jahre später folgte ein weiterer Clou: Das Modell Pulsar war der erste digitale Zeitmesser mit LEDs und begeisterte sogar James Bond alias Roger Moore im Film James Bond 007 – Leben und sterben lassen. Im Jahr 1974 kaufte die Vorläuferin der Swatch Group – die Societé Suisse de l’Industrie Horlogère (SSIH) – Hamilton im Zuge der Quarzkrise. Die Produktion der Uhren erfolgte zunächst weiterhin in den USA. 2003 zogen die Firmenzentrale und die Produktionsstätten nach Biel in die Schweiz um. Von nun an trägt jede Hamilton-Uhr das Qualitätsmerkmal „Swiss made“.