02/23/2024
 4 Minuten

Hand aufs Herz: Sind Breitling-Uhren wertstabil?

Von Jorg Weppelink
Sind Breitling-Uhren wertstabil?

Sind Breitling-Uhren wertstabil?

Breitling kann auf eine große uhrmacherische Geschichte zurückblicken, die auf das Jahr 1884 zurückdatiert. Die Marke ist für einige der ikonischsten Fliegeruhren bekannt: Navitimer, Chronomat, Superocean, Premier und Top Time sind nur einige der illustren Namen, die mit dem Erbe Breitling verknüpft sind. Doch wie sieht es mit dem Werterhalt der Uhren aus? Uhren mit einer guten Wertstabilität oder gar Potenzial für eine Wertsteigerung zu finden, kann insbesondere auf dem heutigen Markt eine Herausforderung sein. Hier sind einige der besten Breitling-Modelle mit einer hohen Wertstabilität.

Breitling Chronomat B01 42

Die erste Uhr auf unserer Liste mag eine Überraschung sein. Es handelt sich um die aktuelle Breitling Chronomat B01 42, die 2020 zu sehr positiver Resonanz vorgestellt wurde. Mit der Uhr kam der klassische Chronomat-Stil der 1980er-Jahre zurück – mit der ikonischen Lünette samt vier Reitern sowie dem charakteristischen Rouleaux-Armband. Das 42 mm große Gehäuse passt wunderbar auf viele Handgelenke und das COSC-zertifizierte Inhouse-Chronographenwerk ist eine solide Antriebsquelle.

Was den Preis anbetrifft, so lag der UVP bei der Vorstellung im Jahr 2020 bei 7.900 EUR, der aktuelle Listenpreis beträgt 8.650 EUR. Wenn Sie sich auf dem Chrono24 Marktplatz umschauen, werden Sie feststellen, dass die meisten aktuellen Chronomat-Modelle auf dem Sekundärmarkt gut unter dem Listenpreis gehandelt werden. Doch das Bemerkenswerte daran ist, dass die neue Chronomat B01 42 seit Anfang des letzten Jahres um ca. 500 EUR im Wert gestiegen ist. Und wenn Sie sich die Zeitspanne der letzten drei Jahre anschauen, so hat sich der durchschnittliche Verkaufspreis um gut 1.000 EUR erhöht. Angesichts dieses Trends ist es interessant zu beobachten, ob die Preise weiter steigen werden. In jedem Fall verdient die Uhr Beachtung als eine brillante Interpretation der klassischen Chronomat.

Breitling Chronomat B01 42 with “Blackeye Silver” Silver Dial & Black Subdials on a Rouleaux “Bullet” Bracelet
Breitling Chronomat B01 42 mit einem silbernen „Black Eye“-Zifferblatt und schwarzen Totalisatoren am Rouleaux-Armband „Bullet“.

Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition

Ein anderes Modell mit einem guten Werterhalt ist die Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition aus dem Jahr 2019. Diese Limited Edition von 1.959 Exemplaren ist eine Hommage an die klassische Navitimer Ref. 806 aus den späten 1950er-Jahren. Das Original wurde 1954 vorgestellt und war der erste Fliegerchronograph mit einer Rechenschieberlünette und Tricompax-Design. Diese einzigartige Kombination in der Funktionalität mündete in ein charakteristisches Design, das bis heute einen hohen Wiedererkennungswert besitzt.

Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition
Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition

Die ursprüngliche Navitimer hatte ein schwarzes Zifferblatt und war unter Sammlern deshalb als „All Black“ bekannt. Die Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition ist eine Hommage an diese frühen Navitimer-Varianten. Der neuere Zeitmesser wurde allseits für seine Perfektion bis ins letzte Detail angepriesen. Der größte Unterschied zu der Ur-1959 liegt in der Verwendung moderner Materialien und dem Manufakturkaliber B09. Der ursprüngliche Listenpreis von 2019 betrug 7.700 EUR, und nach einem anfänglichen leichten Rückgang gingen die Verkaufspreise auf dem Chrono24 Marktplatz wieder nach oben. Letztes Jahr zeigte die Preiskurve wieder leicht nach unten, hat sich dann aber auf durchschnittlich 8.257 EUR eingependelt – also gut über dem Listenpreis. Meine Prognose lautet, dass wir im Laufe der Zeit sogar einen weiteren Preisanstieg beobachten werden.

Breitling Superocean Ref. 2005 „Slowmo“ Chronograph

Die dritte und letzte Variante ist ein wahrer Klassiker. Der Breitling Superocean Ref. 2005 „Slowmo“ Chronograph ist eine der Ikonen dieser Marke und besitzt hohen Wiedererkennungswert. Die Uhr hat ein absolut chices Zifferblatt in Schwarzweiß mit einer schwarzen Lünette, welches sofort ins Auge sticht. Zudem handelt es sich um einen sogenannten „Slowmotion“-Taucherchronographen. Auffällig dabei ist der einzigartige Chronographenzeiger. Normalerweise übernimmt ein zentraler Chronographenzeiger die Messung der Sekunden, doch bei dieser Uhr stoppt dieser Zeiger die Minuten. Die Idee dahinter ist, dass Sie unter Wasser nicht die Sekunden, sondern eher die Minuten im Auge behalten müssen.

Die Uhr wurde 1964 vorgestellt und hat sich seitdem zu einem begehrten Klassiker entwickelt. Grund dafür ist ihre gewisse Exotik, sowohl bezüglich des Designs als auch des Werks. Letzteres ist auch dafür verantwortlich, dass wir so bald wohl keine Neuauflage dieser Uhr sehen werden. Es wäre schlicht zu aufwendig, ein Werk so zu modifizieren, dass es mit dem Original der Ref. 2005 vergleichbar wäre – und genau dafür lieben sie die Sammler. Heute liegen die Preise zwischen 10.000 EUR und 15.000 EUR. Auf diesem Niveau haben sie sich seit schon geraumer Zeit eingependelt, und es sieht nicht danach aus, als würde sich das bald ändern. Wenn Ihnen also der Sinn nach einem wahren Klassiker steht, dann könnte die Superocean Ref. 2005 genau die richtige Wahl sein.

Breitling Superocean Vintage Superocean Ref. 2005
Breitling Vintage Superocean Ref. 2005

Sind Breitling-Uhren eine gute Investition?

Im Laufe der letzten 12-18 Monate hat sich der Uhrenmarkt drastisch verändert: Die Preise für Uhren der meisten Marken und Modelle sind runtergegangen. Allgemein kann man aber sagen, dass der Werterhalt von echten Vintage-Klassikern auch in den nächsten Jahren stabil bleiben wird. Zusätzlich ist von einer Preissteigerung für limitierte Modelle und Sondereditionen auszugehen, da sie nur begrenzt verfügbar sind. Die Standardmodelle von Breitling steigen eher selten im Wert, doch wenn Sie den Markt regelmäßig im Auge behalten, werden Sie den ein oder anderen Klassiker oder eine Limited Edition mit Potenzial zur Wertsteigerung finden – rechnen Sie allerdings nicht mit dem schnellen Gewinn. In jedem Fall hat Breitling einige großartige Uhren zu bieten, die es wert sind, sie häufiger am Handgelenk zu tragen!

Möchten Sie mehr über Breitling erfahren?


Über den Autor

Jorg Weppelink

Hallo, ich bin Jorg und schreibe seit 2016 Artikel für Chrono24. Meine Beziehung zu Chrono24 reicht jedoch deutlich weiter zurück, denn meine Liebe zu Uhren erwachte …

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Omega Seamaster Aqua Terra 150 M-2-1
06/24/2024
Uhrenwert
 4 Minuten

Farbtrend 2024: sportliche Uhren mit grünem Zifferblatt

Von Sebastian Swart
2-1_4x
05/29/2024
Uhrenwert
 4 Minuten

Sind Cartier-Uhren wertstabil?

Von Aaron Voyles
Cartier-2-1
05/22/2024
Uhrenwert
 4 Minuten

Warum sind Uhren von Cartier so teuer?

Von Jorg Weppelink

Featured

5 günstige Rolex-Uhren: Stil und Qualität zum besten Preis
Rolex
 5 Minuten

5 günstige Rolex-Uhren: Stil und Qualität zum besten Preis

Von Chrono24
ONP-1084-Pascals-Perfect-Watch-Kollection-24k-2-1
Uhrenratgeber
 6 Minuten

Das Beste für 24.000 €: Pascals perfekte Uhrensammlung im Jahr 2024

Von Pascal Gehrlein
5-favorite-Rolex-2-1
Rolex
 6 Minuten

Meine Top 5 Rolex-Uhren

Von Kristian Haagen
5-favorite-Rolex-2-1
Rolex
 6 Minuten

Meine Top 5 Rolex-Uhren

Von Kristian Haagen