73’000 Kauferlebnisse weltweit als hervorragend bewertet
585 Inserate für „

Rolex Milgauss

“ gefunden

Ansicht

Sortieren nach

Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
TOP
Rolex Milgauss New Service ( Like New )
8’035 CHF
Gewerblicher Händler
521
ES
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau
TOP
Rolex Milgauss Blue Dial
12’659 CHF
Gewerblicher Händler
264
ES
Rolex Milgauss Stahl 38mm Schwarz Keine Ziffern
TOP
Rolex Milgauss 1019 Black Dial
31’757 CHF
Gewerblicher Händler
 
DE
Rolex Milgauss Stahl 38mm Schwarz Keine Ziffern
TOP
Rolex Milgauss 1019 Zifferblatt Schwarz 1968 / aus privater...
49’534 CHF
Gewerblicher Händler
28
DE
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz
TOP
Rolex Milgauss Rainbow MK2 - Limited Edition /5 Black Venom...
18’027 CHF
Gewerblicher Händler
126
IT
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Schweiz, Geneva
Rolex Milgauss Black Dial 116400GV
10’400 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
220
CH
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern Schweiz, lugano
Rolex Milgauss
12’250 CHF
Privatverkäufer
 
CH
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern Schweiz, Zug
Rolex Milgauss NEW 09/2020
12’375 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
452
CH
Rolex Milgauss Stahl 38mm Silber Keine Ziffern Schweiz, lugano
Rolex Milgauss 1019 from 1970 top conditions
24’767 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
35
CH
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz
Rolex Milgauss Automatik Edelstahl Herrenuhr Oyster Perpetual...
9’764 CHF
Direkt von Chrono24
DE
Rolex Milgauss 40mm Weiß Keine Ziffern Schweiz, Lugano
Rolex Milgauss 116400 Stainless Steel White Dial 40mm
10’900 CHF
Gewerblicher Händler
CH
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau Keine Ziffern
TOP
Rolex Milgauss Z-Blue | NEU | 2020 | FullSet | Verklebt
11’998 CHF
Gewerblicher Händler
DE
Rolex Milgauss Stahl 37mm Silber Keine Ziffern
Rolex Milgauss 1019 silver dial first series very rare 1970
26’363 CHF
Gewerblicher Händler
489
IT
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau Keine Ziffern
Rolex Milgauss Blue Dial 2021
12’117 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
7
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss - 116400GV - Black Dial - Stickers - New 2021
11’552 CHF
Gewerblicher Händler
89
NL
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss
9’576 CHF
Gewerblicher Händler
5
SM
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau Keine Ziffern
Rolex Milgauss 116400GV Blue Full set 2018
11’778 CHF
Gewerblicher Händler
26
FR
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau Keine Ziffern
Rolex Milgauss Blue Dial LC EU
13’099 CHF
Gewerblicher Händler
165
DE
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz
Rolex Milgauss Automatik Stahl Herrenuhr Oyster Perpetual Ref....
8’861 CHF
Direkt von Chrono24
DE
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau Keine Ziffern
Rolex Milgauss 40mm Blue Dial Stainless Steel 116400GV Complete
11’412 CHF
Gewerblicher Händler
44
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau Keine Ziffern
Rolex Milgauss (New Full Set)
11’936 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
38
HK
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss 116400GV Green black dial Full Set 2008
10’182 CHF
Gewerblicher Händler
489
IT
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss Black 2021 Unworn 2021
11’663 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
7
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss Black 116400GV Unworn 2021
11’833 CHF
Gewerblicher Händler
833
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz
Rolex MINT 2011 Rolex Milgauss Black Dial Orange 116400 40mm...
9’465 CHF
Gewerblicher Händler
497
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss | LC100 | NEU | 10/2021 | FullSet
11’998 CHF
Gewerblicher Händler
257
DE
Rolex Milgauss Stahl 38mm
Rolex Milgauss 1019 rare black dial
38’526 CHF
Gewerblicher Händler
20
MC
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss Ref. 116400 Quadrante Nero Anno 2008
8’256 CHF
Gewerblicher Händler
248
IT
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss 116400 V Green Crystal Black Dial Stainless...
10’413 CHF
Gewerblicher Händler
44
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss Steel Case Black Dial (New Full Set)
11’205 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
38
HK
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss Ref-116400GV Stainless Steel Box Papers Bj-2014...
10’919 CHF
Gewerblicher Händler
569
DE
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau Keine Ziffern
Rolex Milgauss Blue 116400GV 2020
12’241 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
7
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Blau
Rolex Milgauss Blue 116400GV Unworn 2020
12’733 CHF
Gewerblicher Händler
833
US
Rolex Milgauss Stahl 40mm Schwarz Keine Ziffern
Rolex Milgauss 116400 Gv Grün Edelstahl Automatik Stahl...
8’795 CHF
Gewerblicher Händler
885
DE
  • 30
  • 60
  • 120

Rolex Milgauss: die antimagnetische Toolwatch

Die Rolex Milgauss widersteht stärksten Magnetfeldern und ist damit die ultimative Toolwatch. Ursprünglich für Ingenieure und Wissenschaftler entwickelt, richtet sich die sportlich-elegante Luxusuhr heute auch an stil- und modebewusste Uhrenfans.

Von Chrono24 Zuletzt aktualisiert am 10. August 2020

Für Forscher, Manager und Freizeitsportler

Die Milgauss nimmt eine besondere Stellung innerhalb der Oyster-Kollektion ein. Sie ist die erste Armbanduhr von Rolex, die dank eines Magnetschirms unbeeindruckt von starken Magnetfeldern bleibt. Der Name der Uhr besteht aus dem französischen Wort „mille“ (Tausend) und der Einheit für die magnetische Flussdichte „Gauß“. Seit ihrer Präsentation im Jahr 1956 widersteht die Milgauss Magnetfeldern bis zu 1000 Gauß.

Darüber hinaus ist die Armbanduhr aufgrund des verschraubten Bodens und der verschraubten Twinlock-Krone bis zu 100 m (10 bar) wasserdicht. Damit eignet sich die Milgauss nicht nur für Wissenschaftler, die während ihrer Arbeit starken Magnetfeldern ausgesetzt sind. Vielmehr ist die Toolwatch ein universeller Zeitmesser, den Sie auch beim Schwimmen oder anderen Sportarten tragen können. Dank ihres sportlich-eleganten Looks eignet sie sich sogar fürs Büro und ist die tägliche Begleiterin von so manchem Geschäftsführer.

Das 40 mm große Oyster-Gehäuse und das dreireihige Oyster-Band mit polierten Mittelgliedern zählen zu den Designmerkmalen, die die Eleganz der Armbanduhr unterstreichen. Besonders auffällig sind der blitzförmige orange Sekundenzeiger , der ebenfalls orange „MILGAUSS“-Schriftzug und die gleichfarbige Minutenskala am Rand des Zifferblatts. Auch das grüne Saphirglas ist ein charakteristisches Kennzeichen der Rolex Milgauss.

5 Gründe eine Rolex Milgauss zu kaufen

  • Antimagnetisch bis 1000 Gauß
  • Zertifiziertes Chronometer: Rolex-Kaliber 3131
  • Blitzförmiger Sekundenzeiger und grünes Saphirglas mit Wiedererkennungswert
  • Universelle Größe: 40-mm-Gehäuse aus 904L-Edelstahl
  • Wasserdicht bis 100 m (10 bar)

Preisübersicht zur Rolex Milgauss

Referenznummer Preis (ca.) Besonderheiten
116400GV 7.700 EUR Schwarzes Zifferblatt, grünes Saphirglas
116400 8.200 EUR Weißes Zifferblatt, normales Saphirglas
116400 8.200 EUR Schwarzes Zifferblatt, normales Saphirglas
116400GV 8.600 EUR Blaues Zifferblatt, grünes Saphirglas
1019 22.100 EUR Vintage-Uhr, silbernes Zifferblatt, Acrylglas
1019 26.700 EUR Vintage-Uhr, schwarzes Zifferblatt, Acrylglas
6541 148.000 EUR 1. Generation, extrem selten, Acrylglas

Was kostet eine Rolex Milgauss?

Eine Rolex Milgauss mit der Referenznummer 116400GV und einem blauen Z-Blue-Zifferblatt kostet neuwertig etwa 8.400 EUR. Bereits getragene Exemplare liegen bei rund 7.300 EUR. Das Kürzel „GV“ steht für „Glace Verte“ und meint das grüne Saphirglas. Der Preis der Armbanduhr steigt seit Anfang 2018 stetig: Konnten Sie diese Referenz im Januar 2018 noch für 6.600 EUR kaufen, so benötigten Sie ein Jahr später bereits mehr als 7.000 EUR. Ende des Jahres 2019 durchbrach die Milgauss Z-Blue die Marke von 8.000 EUR. Auch die Preise für Gebrauchtuhren sind innerhalb der letzten zwei Jahre um durchschnittlich 1.000 EUR gestiegen.

Die Version mit schwarzem Zifferblatt und grünem Saphirglas finden Sie unter der gleichen Referenznummer. Planen Sie für ein ungetragenes Exemplar ca. 8.100 EUR ein. Eine Gebrauchtuhr dieses Modells bekommen Sie für gut 6.800 EUR. Der Wert dieser Milgauss entwickelte sich zuletzt ebenfalls positiv: Mitte des Jahres 2015 lag der Neupreis noch bei unter 6.000 EUR.

Wenn Sie auf der Suche nach Modellen mit normalem, nicht grün schimmerndem Saphirglas sind, sollten Sie nach der Referenz 116400 Ausschau halten. Beim Zifferblatt haben Sie die Wahl zwischen einer weißen und einer schwarzen Variante. Letztere kostet neuwertig rund 8.600 EUR, gebraucht etwa 6.200 EUR. Anfang 2017 lag der Preis für ein ungetragenes Exemplar noch bei ca. 6.100 EUR. Die Variante mit weißem Zifferblatt ist etwas günstiger und liegt neuwertig bei rund 8.000 EUR. Ein bereits getragenes Exemplar können Sie für knapp 6.500 EUR kaufen.

Preise für eine Vintage-Milgauss

Liebhaber von Vintage-Uhren sollten nach der Referenz 1019 Ausschau halten. Rolex stellte diese von Anfang der 1960er- bis Ende der 1980er-Jahre her. Obwohl das Modell mehr als 20 Jahre lang produziert wurde, ist es vergleichsweise selten. Das liegt daran, dass die Milgauss aufgrund ihrer geringeren Beliebtheit in kleineren Stückzahlen produziert wurde.

Merkmale der Referenz 1019 sind eine polierte Lünette und ein gerader Sekundenzeiger. Das Zifferblatt gibt es in drei Versionen: Schwarz, Silber und ohne radioaktive Leuchtmasse. Letztere Variante wurde vom CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) geordert und ist unter Sammlern besonders begehrt. Der Preis für eine Milgauss mit „Cern Dial“ liegt zwischen 22.000 EUR und 46.000 EUR. Im Schnitt benötigen Sie für ein gebrauchtes Exemplar mit silbernem Zifferblatt und Tritium-Leuchtmasse ca. 22.100 EUR. Die Variante mit schwarzem Zifferblatt ist ein paar Tausend Euro teurer und liegt gebraucht bei etwa 26.700 EUR.

Zu den ersten Milgauss-Modellen zählt die Referenz 6541, die von 1956 bis Anfang der 1960er-Jahre produziert wurde. Exemplare mit dieser Referenznummer sind heute so selten, dass bei Auktionen Preise von teilweise mehr als 150.000 EUR erzielt werden. Weniger gut erhaltene Exemplare gibt es auch für rund 50.000 EUR.

Noch seltener ist die Referenz 6543, die vor der 6541 nur in kleiner Stückzahl und über einen sehr kurzen Zeitraum hergestellt wurde. Auch diese Referenznummer kann Preise jenseits von 150.000 EUR erzielen. Aufgrund der schwarzen drehbaren Lünette, des Oyster-Gehäuses und des Oyster-Bandes erinnern diese sehr frühen Referenznummern an erste Submariner-Uhren von Rolex.


Milgauss-Zifferblätter im Detail

Das Zifferblatt der Milgauss ist wahlweise in Schwarz, Weiß oder Blau erhältlich. Beim weißen Zifferblatt sind die Stundenindexe in leuchtendem Orange gehalten. Auf dem schwarzen Blatt der Referenz 116400GV sind nur die Indexe bei 3, 6 und 9 Uhr orange, die übrigen weiß. Das blaue Zifferblatt zeigt durchgehend weiße Indizes. Orange arabische Ziffern auf der Minuterie sind den drei Modellen gemein. Die schwarze Zifferblattvariante des Modells mit normalem Saphirglas tanzt aus der Reihe: Es besitzt auf der Minuterie am Rand des Zifferblatts orange rechteckige Markierungen. Die Indizes sind wie bei der Z-Blue durchgehend weiß.

Auffälligstes Erkennungsmerkmal der Rolex Milgauss ist der doppelt gezackte, immer in Orange gehaltene Sekundenzeiger. Er endet in einer pfeilartigen Spitze und erinnert an einen Blitz. Er ist der Hingucker bei dieser ansonsten recht zurückhaltend und neutral gestalteten Uhr.


Manufakturkaliber 3131 seit 2007

Für den gleichmäßigen Antrieb der Zeiger ist das Manufakturkaliber 3131 zuständig. Das Automatikkaliber besitzt eine Gangreserve von 48 Stunden und tickt mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz). Ein Weicheisenmantel schützt das Uhrwerk vor magnetischen Feldern.

Das 3131 erschien zusammen mit der wiederaufgelegten Milgauss im Jahr 2007. Der zentrale Sekundenzeiger lässt sich stoppen, um die Uhr präzise stellen zu können, etwa in Übereinstimmung mit einem Zeitsignal. Eng verwandt mit dem 3131 ist das in der Taucheruhr Sea-Dweller lange eingesetzte Kaliber 3135 mit Datumsanzeige. Eine Datumsanzeige würde bei der Milgauss eine Lücke im Schutzschirm der Milgauss darstellen und die Abschirmung beeinträchtigen, daher wird bei ihr bewusst auf dieses Extra verzichtet.


Wasserdicht bis 100 m (10 bar) dank Twinlock-Krone

Die Milgauss hat einen Durchmesser von 40 mm. Sie passt mit dieser Mittelgröße sowohl zu schmalen als auch zu stärkeren Handgelenken. Das Gehäuse besteht aus poliertem Edelstahl des Typs 904L. Als besondere Vorteile von 904L nennt Rolex die Zähigkeit und Beständigkeit dieses Materials gegen Korrosion. Den Kontakt mit Wasser muss die Milgauss auch in anderer Hinsicht nicht scheuen, denn sie ist wasserdicht bis zu einem Druck von 10 bar. Dies entspricht einer Wassertiefe von 100 m. Damit können Sie die Uhr auch beim Schwimmen und Schnorcheln tragen. Zur Unterwassertauglichkeit trägt die verschraubte Twinlock-Krone bei. Sie verfügt über ein doppeltes Dichtungssystem.


Oyster-Band mit Easylink

Das dreireihige Armband der Milgauss besteht wie das Gehäuse aus 904L-Edelstahl. Es handelt sich um das sogenannte Oyster-Band, das Rolex auch bei vielen anderen Modellen einsetzt. Die mittlere Gliederreihe ist bei der Milgauss poliert, die beiden äußeren Reihen haben ein mattes Finish. Das Band kann über ein 5 mm langes Verlängerungsglied im Bereich der Faltschließe, Easylink genannt, ohne viel Aufwand an den Handgelenksumfang angepasst werden.


Geschichte der Rolex Milgauss

Das Besondere an der Milgauss ist der Schutz gegen Magnetismus durch eine besondere Unruhspirale und eine Metallummantelung des Uhrwerks. Ihre Premiere erlebte die Uhr bereits im Jahr 1956 unter der Referenznummer 6541 . Zur Zielgruppe der Milgauss gehörten damals vor allem Wissenschaftler und andere Fachkräfte, die im Beruf starken Magnetfeldern ausgesetzt waren. Hierzu musste Rolex keine weiten Wege gehen: Das Kernforschungszentrum CERN, wo solche Bedingungen herrschen, wurde 1954 in Genf gegründet und nahm 1957 den Betrieb auf. In dieser Stadt hat auch Rolex seinen Firmensitz.

Eine Einheit für die Stärke von Magnetfeldern – genauer für die magnetische Flussdichte – ist nach dem Mathematiker Carl Friedrich Gauß benannt. Die erste Milgauss war für eine Stärke von 1000 Gauß ausgelegt und verdankt dieser Eigenschaft ihren Namen. Die Produktion des Modells wurde 1988 vorübergehend eingestellt, 2007 aber wieder aufgenommen.


Gefahr für Uhrwerke durch Magnetismus

Magnetfelder stellen für die Ganggenauigkeit von Armbanduhren eine erhebliche Gefahr dar. Vor allem die Unruhspirale ist anfällig für Abweichungen. Dies gilt nicht nur für ein bestimmtes Arbeitsumfeld, sondern auch für den Alltagsgebrauch. Der deutsche Uhrenhersteller Sinn untersuchte rund 1000 Uhren im Rahmen seines Kundendienstes und stellte dabei fest, dass nahezu 60 Prozent der Uhren magnetisiert waren. Wiederum die Hälfte von diesen wies starke Gangabweichungen auf. Lautsprecher und Türschließer enthalten starke Magnete und kommen als Ursache in Frage. Gleiches gilt für Elektromotoren, weshalb das Problem auch bei Lokomotiven und Straßenbahnen besteht.

Amagnetische Bauteile im Innern der Kaliber

Zu den wichtigsten Gegenmaßnahmen von Rolex in den modernen Varianten der Milgauss gehört die Unruhspirale aus Parachrom. Der Hersteller stellte sie im Jahr 2005 nach fünfjähriger Entwicklungszeit vor. Die blaue Spirale ist aus einer Niob-Zirkonium-Legierung mit Oxidschicht gefertigt, die von Magnetfeldern unbeeinflusst bleibt.

Ein anderes Mittel gegen Magnetismus ist ein Metallmantel, der das Uhrwerk möglichst vollständig umgibt und abschirmt nach dem Prinzip des faradayschen Käfigs. Auf diese klassische Maßnahme setzt Rolex ergänzend. Zu diesem Zweck wird der Mantel aus einer Legierung gefertigt, deren Zusammensetzung Rolex geheim hält. Andere Hersteller verwenden hierzu Weicheisen. Das antimagnetische Innengehäuse der Milgauss besteht aus einer Ober- und Unterhälfte, die der Uhrmacher miteinander verschraubt, nachdem er das Werk eingelegt hat. Lediglich für die Wellen von Zeigern und Krone sind Öffnungen vorhanden.

Die Deutsche Industrie-Norm DIN 8309 schreibt vor, dass eine unmagnetische Uhr nur 30 Sekunden täglich vor- oder nachgehen darf, nachdem sie einem Magnetfeld von 60 Gauß ausgesetzt war. Mit ihren 1000 Gauß übertrifft die Rolex-Spezialuhr die Anforderungen der Norm bei weitem. Auch ihre Ganggenauigkeit ist deutlich höher als von der DIN 8309 verlangt, denn sie beträgt nur -2 oder +2 Sekunden pro Tag. Die Milgauss ist aufgrund ihrer geringen Abweichung von der Schweizer Kontrollstelle für Chronometer (COSC) zertifiziert.