10 Uhren für "

Stuhrling

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer

Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Neu/Gebraucht
Geschlecht
Verfügbarkeit
Zustand
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Zifferblatt
Glas
Funktionen
Höhe
Material Lünette
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Stegbreite
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Diese Suche speichern Abbrechen

Ansicht

Sortieren nach

Stuhrling 90072 Automatic Lexus Black Leather Strap Mens Watch
Stuhrling 90072 Automatic Lexus Black Leather Strap Mens Watch
CHF 859
Kostenloser Versand
Verkäufer
Watch & Wares
8
US
Stuhrling Trackmaster Blue & Steel
TOP
Stuhrling Trackmaster Blue & Steel
CHF 147
Verkäufer
Privatverkäufer
 
DK
Stuhrling Original Men's Emperor's Grandeur
Stuhrling Original Men's Emperor's Grandeur
CHF 207
Verkäufer
Privatverkäufer
FI
Stuhrling Origional CAL-ST-90650
Stuhrling Origional CAL-ST-90650
CHF 147
Verkäufer
Privatverkäufer
AU
Stuhrling Original Lady Majestic SE 391LS.04 Quartz 38mm Classic
Stuhrling Original Lady Majestic SE 391LS.04 Quartz 38mm Classic
CHF 197
Verkäufer
Privatverkäufer
US
Stuhrling Original Grand Regatta Men's Quartz Watch with Black...
Stuhrling Original Grand Regatta Men's Quartz Watch with Black...
CHF 450
Verkäufer
Privatverkäufer
 
UK
Stuhrling Classic 171b.334532 Automatic Ancora Perfetto
Stuhrling Classic 171b.334532 Automatic Ancora Perfetto
CHF 167
Verkäufer
ABstar di Baghi Alberto
40
IT
Stuhrling Lady Galleon UNISEX 290 Quartz 36mm Diver
Stuhrling Lady Galleon UNISEX 290 Quartz 36mm Diver
CHF 126
Verkäufer
Privatverkäufer
US
Stuhrling 332D264 Esprit D’Vie 281B Automatic 49mm Leather...
Stuhrling 332D264 Esprit D’Vie 281B Automatic 49mm Leather...
CHF 379
Verkäufer
Privatverkäufer
 
GR
Stuhrling Tourbillon
Stuhrling Tourbillon
CHF 4'041
Verkäufer
Aaron Faber Gallery
 
US
  • 30
  • 60
  • 120
  • 1

Stuhrling – Newcomer aus Amerika

Die amerikanische Uhrenmarke Stuhrling steht für anspruchsvolle Uhren zu günstigen Preisen. Die Kollektionen reichen von mechanischen Modellen mit skelettiertem Zifferblatt und Tourbillon bis hin zu robusten Sportzeitmessern mit präzisen Quarzwerken.

Die Produktpalette der New Yorker Firma Stuhrling ist sehr umfangreich. Der Hersteller bietet sowohl sportliche Zeitmesser mit präzisen Schweizer Quarzwerken als auch klassisch anmutende Uhren mit mechanischem Kaliber. So finden sich in der Legacy-Kollektion beispielsweise Armbandmodelle, die in ihrem Design an Taschenuhren erinnern. Skelettierte Zifferblätter geben den Blick auf das mechanische Uhrwerk frei und verleihen den Zeitmessern ein avantgardistisches Antlitz. Die Modellreihen Aquadiver und Monaco enthalten hingegen Sportuhren. Die Aquadiver-Serie eignet sich besonders fürs nasse Element, denn die Taucheruhren sind bis zu 200 m wasserdicht. In ihrem Design erinnern einige Exemplare an die weltberühmte Fifty Fathoms von Blancpain oder an die Submariner von Rolex. In der Monaco-Reihe finden sich überwiegend Chronographen. Die Uhren mit Stoppfunktion sind vom Rennsport inspiriert und erinnern unter anderem an die Rolex Daytona aus den 1960er-Jahren. Angetrieben werden diese Sportzeitmesser von Quarzwerken aus der Schweiz oder Japan. Der Vorteil dieser Werke: Sie sind präzise und wartungsarm.

Die Stuhrling-Story

Im Jahr 1999 gründete Henry Fischer die noch junge Uhrenmarke. Ihren Sitz hat das Unternehmen in New York an der Ostküste der USA. Fischer ist seit jeher begeistert von der traditionsreichen Uhrmacherkunst. Deshalb entwickelte er sich zum Uhrenliebhaber und -sammler. Im Laufe der Jahre stellte Fischer fest, dass Luxusuhren für die meisten Menschen unerreichbar bleiben. Während einer Schweiz-Reise im Jahr 1999 fasste er den Entschluss, sein eigenes Uhrenunternehmen zu gründen. Sein Ziel war es, anspruchsvolle Uhren zu erschwinglichen Preisen auf den Markt zu bringen. Also begann er damit, die bekanntesten Uhrendesigns zu sammeln und für seine eigenen Kollektionen abzuwandeln. Im ersten Jahr verkaufte Stuhrling bereits 22.386 Uhren. Für das Jahr 2015 gibt die Firma eine Zahl von mehr als einer Million verkaufter Uhren an. Seinem Ziel, luxuriöse Armbanduhren für jedermann zu fertigen, kommt Fischer damit immer näher.

Der Name des Herstellers geht auf den Schweizer Uhrmachermeister Max Stührling zurück. Dieser lebte im späten 18. Jahrhundert und war auf Komplikationen wie ewige Kalender, Chronographen und Mondphasen spezialisiert. Das gleichnamige Unternehmen aus den USA knüpft an die handwerklichen Leistungen Stührlings an und steht in dessen Tradition.

Mechanische Antriebstechnik

Zahlreiche Uhren der amerikanischen Marke besitzen einen mechanischen Antrieb. Dieser lässt sich per Handaufzug oder Automatik-Mechanismus aufziehen. Bei den Automatikwerken sorgt der Aufzugsrotor, der sich bei jeder Handbewegung um seine Befestigung dreht, für das Aufziehen der Feder. Die Feder sitzt im Federhaus und dient als Energiespeicher. Stuhrling verwendet bei den meisten seiner mechanischen Armbanduhren teilweise durchbrochene oder vollständig skelettierte Zifferblätter. Durch diese sind die Schwingungen der Unruh und die Bewegungen der Zahnräder gut zu erkennen. Vor allem die Legacy-Modellserie ist für ihre Offenherzigkeit bekannt. Das Modell Gemini II erinnert mit ihrer offenen Gestaltung, ihrem kleinen Zifferblatt bei 12 Uhr und ihren durchbrochenen „Pomme“-Zeigern an die Modellreihe Tradition von Breguet. In der Kollektion Symphony bietet Stuhrling ebenfalls Uhren mit offener Unruh an. Der Hersteller bezieht die Kaliber für seine Uhren aus Japan, der Schweiz und aus China.

Ein besonderes Highlight sind die Armbanduhren aus der Tourbillon-Kollektion. Die Zeitmesser im meist klassischen Gewand präsentieren auf ihrer Vorderseite ihre Unruh im Drehgestell, dem sogenannten Tourbillon. Dieses entwickelte der Meisteruhrmacher Abraham Louis Breguet im Jahre 1801. Zur damaligen Zeit trugen Herren ihre Taschenuhren oftmals in senkrechter Position in ihrer Westentasche. Durch die vertikale Lage und den Einfluss der Schwerkraft auf die Unruh kam es zu erheblichen Gangabweichungen. Diese wollte Breguet minimieren. Deshalb entwickelte er ein Drehgestell, in dem er das Hemm- und Schwingsystem unterbrachte. Das Gestell drehte sich einmal in der Minute um sich selbst und glich durch die Rotationsbewegung die Gangabweichungen weitestgehend aus. Stuhrling nutzt diese Erfindung auch und setzt sie effektvoll in Szene. Uhren wie die Emperor’s Tourbillon besitzen zudem ein skelettiertes Zifferblatt und präsentieren dadurch ihr Innenleben. Das Tourbillon befindet sich bei diesem Modell bei 3 Uhr. Andere Exemplare wie die Imperium Tourbillon zeigen ihr Herzstück auf der 6-Uhr-Position. Die Tourbillon-Komplikation gilt als Königsdisziplin der Uhrmacherei. Stuhrling bietet dieses Highlight zu moderaten Preisen, sodass jedermann in den Genuss des Mechanismus kommt.

Avantgardistische Uhrendesigns bei Stuhrling

Die Gestaltung der Stuhrling-Uhren fällt sehr vielfältig aus. Sportliche Modelle aus Edelstahl finden sich genauso in der Produktpalette wie vergoldete Uhren mit klassischem Äußeren. Die Gehäuseformen reichen von rund über viereckig bis tonnenförmig. Die Kollektion Vogue erinnert mit ihrem Namen an das berühmte Modemagazin und richtet sich mit seinen verzierten Uhren explizit an modebewusste Frauen. Rote oder pinkfarbene Armbänder unterstreichen zusammen mit Swarovski-Steinen den femininen Auftritt der Uhren. Die Prestige-Serie vereint klassische Uhren wie das Modell Prominent mit wuchtigen Sportchronographen wie der Ocean Maverick. Sportliche Klassiker sind die Uhren aus der Modellserie Aviator. Ihr Name deutet bereits an, dass es sich hierbei um Uhren für Piloten handelt. Ihre Gestaltung ist unter anderem von den berühmten Fliegeruhren der Schaffhausener Uhrenmanufaktur IWC inspiriert.

Avantgardisten unter den Zeitmessern von Stuhrling sind die Varianten mit skelettiertem oder teilskelettiertem Zifferblatt. Sie verbinden traditionelle Designmerkmale wie römische Ziffern und Breguet-Zeiger („Pomme“-Zeiger) mit einer effektvollen Präsentation ihres Innenlebens. Für die Armbänder nutzt das Unternehmen Materialien wie Leder, Edelstahl und Silikon.

Eine Besonderheit der Stuhrling-Uhren sind ihre „Krysterna“-Gläser. Diese stammen aus der Brillen-Industrie und wurden zu Beginn der 2000er-Jahre entwickelt. Das New Yorker Unternehmen gehört zu den ersten Uhrenherstellern, die Krysterna für die Vorder- und Rückseite ihrer Uhren nutzen. Die Vorteile dieses synthetischen Glases: Es ist sehr kratzfest und es zerspringt nur unter starken Belastungen. Da Stuhrling dieses Glas sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite nutzt, kann der Uhrenträger das Uhrwerk von beiden Seiten betrachten.

Uhren für Arbeiter und Manager

Das Uhrenunternehmen Stuhrling gehört zu den wenigen Produzenten von mechanischen Uhren, die ihre Zeitmesser zu erschwinglichen Preisen anbieten. Dadurch sprechen sie breite Käuferschichten an. Stuhrling bietet luxuriöse Uhren für jedermann, egal ob Arbeiter oder Manager. Das umfangreiche Produktportfolio umfasst mechanische Uhren mit Tourbillon, Hand- und Automatikaufzug sowie hochpräzise Quarzuhren im sportlichen Gewand. Die markanten Designs springen dem Betrachter ins Auge und richten sich an Herren und Damen. Vergoldete Gehäuse sorgen wie Swarovski-Elemente für ein luxuriöses Äußeres.

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

+1 646-887-3560

Kontakt

?