Seit 2003 führend beim sicheren Kauf & Verkauf von Luxusuhren
344 Inserate für „

TAG Heuer Autavia

“ gefunden

Ansicht

Sortieren nach

TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Blau Arabisch Schweiz, Zermatt
TAG Heuer Autavia NEW
2’280 CHF
Gewerblicher Händler
5
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schweiz, Nyon
TAG Heuer Autavia wbe5114
2’290 CHF
Gewerblicher Händler
174
CH
TAG Heuer Autavia Stahl Blau Arabisch Schweiz
TAG Heuer Autavia Automatic Chronometer
1’945 CHF
Privatverkäufer
 
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schweiz, Pfäffikon/SZ
TAG Heuer Heritage Autavia Calibre Heuer 02
4’150 CHF
Gewerblicher Händler
510
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz Keine Ziffern Schweiz, Samnaun
TAG Heuer Autavia
4’335 CHF
Gewerblicher Händler
87
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Keine Ziffern Schweiz, Schweiz
TAG Heuer Heuer Autavia "Exotic Dial"
19’800 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
231
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz
TAG Heuer Autavia Chronograph Automatik Edelstahl Ref. CBE2110...
4’429 CHF
Direkt von Chrono24
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Silber Schweiz, Bäch
TAG Heuer Men's CBE2111.BA0687 Heuer 02 Stainless Stee Autavia
5’094 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
3916
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz Arabisch
TOP
TAG Heuer Autavia Calibre 5 Chronometer
2’400 CHF
Gewerblicher Händler
456
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Silber
TOP
TAG Heuer Autavia Calibre HEUER 02 Automatic Chronograph 42mm...
5’577 CHF
Gewerblicher Händler
9667
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz
TAG Heuer Autavia – 2012 – Full Set
3’435 CHF
Gewerblicher Händler
255
UK
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Weiß Keine Ziffern Schweiz, Genève
TAG Heuer Autavia CY2110 Siffert
3’900 CHF
Gewerblicher Händler
 
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schweiz, Pfäffikon/SZ
TAG Heuer AUTAVIA Calibre 5 Chronometer
2’650 CHF
Gewerblicher Händler
510
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Blau Arabisch
TAG Heuer Autavia Chronometer- Blue Dial- 42mm- Calibre 5-...
2’461 CHF
Gewerblicher Händler
311
UK
TAG Heuer Autavia Bronze 42mm Grün Arabisch
TAG Heuer Autavia Chronometer Calibre 5 Bronze Grün -NEU- FULLSET
3’259 CHF
Gewerblicher Händler
129
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz
TAG Heuer Heritage Chronograph Automatik Stahl Herrenuhr...
4’101 CHF
Direkt von Chrono24
DE
TAG Heuer Autavia Bronze 42mm Grün Arabisch
TAG Heuer Autavia Chronometer
3’581 CHF
Gewerblicher Händler
17
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Blau Arabisch
TOP
TAG Heuer Autavia Automatik Blue
2’623 CHF
Gewerblicher Händler
456
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Blau Arabisch
TAG Heuer Autavia Automatic Cal 5 Chronometer WBE5116.EB0173
2’799 CHF
Gewerblicher Händler
947
DE
TAG Heuer Autavia Bronze 42mm Grün Arabisch
TAG Heuer Autavia automatic FULL SET WBE5190
2’952 CHF
Gewerblicher Händler
1642
NL
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Silber
TAG Heuer Autavia Heritage Silver Dial Steel Mens Watch...
5’312 CHF
Gewerblicher Händler
1458
US
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Blau Arabisch Schweiz, Pfäffikon/SZ
TAG Heuer Autavia
2’750 CHF
Gewerblicher Händler
510
CH
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz
TAG Heuer タグホイヤー【TAG HEUER】 CBE2110.FC8226 オータヴィア ホイヤー02 クロノグラフ
3’617 CHF
Gewerblicher Händler
41
JP
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Braun Arabisch
TAG Heuer Autavia - Stahl / Bronze - Armband Leder - 42mm -...
3’423 CHF
Gewerblicher Händler
1938
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz
TAG Heuer Heritage Autavia Chronograph Automatik Ref. CBE2110-...
3’991 CHF
Direkt von Chrono24
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Weiß Keine Ziffern
TAG Heuer Autavia
3’171 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
28
SI
TAG Heuer Autavia Bronze 42mm Braun Arabisch
TOP
TAG Heuer Autavia Bronze Chronometer 42mm
3’056 CHF
Gewerblicher Händler
456
DE
TAG Heuer Autavia Stahl 42mm Schwarz Arabisch
TAG Heuer Autavia Automatic Cal 5 Chronometer WBE5114.FC8266
2’581 CHF
Gewerblicher Händler
947
DE
TAG Heuer Autavia Bronze 42mm Grau Arabisch
TAG Heuer Autavia 42 mm NEW - UNWORN 2021 box + papers
2’952 CHF
Gewerblicher Händler
1642
NL
TAG Heuer Autavia Stahl 43mm Weiß
TAG Heuer Autavia Automatic Chronograph Steel Mens Watch CY2110
3’695 CHF
Gewerblicher Händler
1458
US
  • 30
  • 60
  • 120

TAG Heuer Autavia: Der Kult-Chronograph für Kenner

Die Autavia ist ein Klassiker. Jack Heuer persönlich entwarf den sportlichen Chronographen Anfang der 1960er-Jahre für den Rennsport. Mit Manufakturkaliber Heuer 02 feierte die legendäre Uhr 2017 ihr Comeback und begeistert heute wieder ihre Fans.


5 Gründe für den Kauf einer TAG Heuer Autavia

  • Klassischer wie zeitloser Chronograph mit Kultfaktor
  • Seit 2017 mit Manufakturkaliber Heuer 02 und 80 Stunden Gangreserve
  • Funktionale Stundenlünette und GMT-Funktion
  • Mit Leder- oder zeitgenössischem Edelstahl-Armband 
  • Top Qualität zum fairen Preis

Von der Armaturentafel ans Handgelenk

Der Name Autavia setzt sich aus den Begriffen AUTomobile und AVIAtion zusammen. Bereits Anfang der 1930er-Jahre fand der Chronograph als Borduhr in den Armaturentafeln damaliger Rennfahrzeuge und in Flugzeugen Verwendung. Anfang der 1960er-Jahre entwickelte Jack Heuer die Uhr weiter, brachte sie als Armbanduhr heraus und begeisterte vor allem Formel-1-Rennfahrer mit seinem sportlichen Chronographen.


Was kostet eine TAG Heuer Autavia?

Modell Preis (ca.) Baujahr
CBE2110 „Rindt” 3.500 EUR Seit 2017
CBE2111 „Jack Heuer” 4.200 EUR Seit 2017
WBE5110 Isograph 3.200 EUR Seit 2019
CY 2111 „Jo Siffert” 2.700 EUR Ab 2003
3646 „Mario Andretti” 18.900 EUR Ab 1966
1163 „Jo Siffert” 4.700 EUR Ab 1969

Preise für die TAG Heuer Autavia Calibre 02

Das vollständig polierte und bis 100 m (10 bar) wasserdichte Edelstahlgehäuse der Referenz CBE2110 misst 42 mm im Durchmesser. Wie bei ihrem Vorbild ist die Stundenlünette aus Aluminium beidseitig drehbar. Dies ermöglicht das Ablesen einer zweiten Zeitzone über den Stundenzeiger, auch GMT-Funktion genannt. Auf dem schwarzen Zifferblatt im Reverse-Panda-Stil befinden sich drei weiße Hilfszifferblätter, mit denen sich die gestoppten Minuten, Stunden und die kleine Sekunde ablesen lassen.

Allen Modellen gemeinsam ist das dezent gesetzte Datum in der kleinen Sekunde auf der 6-Uhr-Position. Bei allen Referenzen kommt ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas zum Einsatz. Hinter den aufgesetzten und rhodinierten Indizes ist Leuchtmasse im Vintage-Stil aufgetragen. Ein Sichtboden aus Saphirglas gewährt den Blick auf das Heuer-02-Kaliber. Erhältlich ist diese Version an einem zeitgenössischen Edelstahl-Armband oder an einem Armband aus braunem Kamelleder.

Die Autavia Calibre 02 mit der Referenznummer CEB2210 ist für alle Freunde von Uhren interessant, die moderne Technik und ausreichend Wasserdichtigkeit bei klassischem Design suchen. Zu Preisen ab rund 3.500 EUR ist sie mehr als nur eine attraktive Alternative zu den frühen Modellen der 1960er-Jahre.

Die Referenz CBE2118 „Viceroy“ ist eine Reminiszenz an die 1972er Jo Siffert mit der Referenznummer 1163V. Das Modell erschien einige Monate nach den ersten Calibre-02-Referenzen und wird vornehmlich für den US-amerikanischen Markt produziert. Auf dem Zifferblatt befinden sich zwei Totalisatoren zum Ablesen der Stopp-Minuten und -Stunden auf den Positionen 3 und 6-Uhr. Weitere wichtige Unterschiede sind ein rot lackierter zentraler Stopp-, Stunden- und Minutenzeiger sowie Indizes mit roter Leuchtmasse. Die „Viceroy“ ist an einem schwarzen Lederarmband mit weißen Ziernähten für ca. 4.000 EUR erhältlich.


Was kosten die Limited Editions?

Exklusiver ist die Limited Edition mit der Referenznummer CBE2111 . TAG Heuer stellte dieses Modell zum 85. Geburtstag von Jack Heuer vor. Bei der Gestaltung der Uhr war Jack Heuer wieder persönlich involviert. Sie ist technisch mit der CBE2110 identisch, hat jedoch ein silbernes Zifferblatt mit drei schwarzen Hilfszifferblättern. In der Lünette dieser Variante befindet sich eine Aluminiumeinlage mit 60-Minuten-Skala. Statt des Sichtbodens kommt ein verschraubter Stahlboden zum Einsatz. Die Jack Heuer Limited Edition ist nur am Edelstahl-Armband erhältlich und auf 1932 Exemplare limitiert – das Geburtsjahr von Jack Heuer. Dieses Modell kostet ca. 4.200 EUR.

Zwei weitere Limited Editions erschienen 2018. Die auf 150 Stück limitierte „Tropical Panda” Referenz CEB2213 für etwa 7.400 EUR und die Neuauflage der „Jo Siffert” Referenz CBE2114. Dieses Modell ist auf nur 100 Exemplare limitiert und hatte einen Listenpreis von 5.700 EUR.


Die Rückkehr der Autavia 2446 „Jochen Rindt“

Mit der Autavia Calibre 02 Referenz CBE2110 kehrte 2017 der legendäre Chronograph zurück auf die Bildfläche und in die Schaufenster der Konzessionäre. Die Entwicklung der neuen Autavia begann mit einer für die Uhrenindustrie ungewöhnlichen Aktion, die im Frühjahr 2016 ihren Anfang nahm. TAG Heuer rief seine Community im Rahmen des sogenannten „Autavia-Cups“ dazu auf, für eine Neuauflage der Uhr abzustimmen. Zur Auswahl standen insgesamt 16 Modelle. 12 stammten aus den Kollektionen der 1960er-Jahre, vier Vorschläge entsprangen der Fantasie der TAG Heuer-Designer.

Jean Claude Biver – damaliger CEO von TAG Heuer – wählte nach einer spannenden, mehrwöchigen Online-Abstimmung den finalen Sieger persönlich aus. Insgesamt gaben mehr als 50.000 Teilnehmer ihre Stimme ab. Als Sieger ging die erstmals 1966 vorgestellte Autavia 2446 „Jochen Rindt” aus der Abstimmung hervor. Als TAG Heuer Autavia Calibre 02 wurde die Neuinterpretation dieses Modells auf der Baselworld 2017 vorgestellt. Uhrenfreunde und Fachpublikum nahmen die neue – von 38 mm auf 42 mm angewachsene – Version mit Manufakturkaliber begeistert auf.


Das Manufakturkaliber Heuer 02

Das neue Uhrwerk wird komplett von TAG Heuer in einer eigens dafür errichteten Fertigungsanlage im schweizerischen Chevenez hergestellt. Das Schaltrad-Kaliber mit automatischem Aufzug besteht aus 233 Bauteilen und bietet eine Gangreserve von bis zu 80 Stunden.

Eine Besonderheit des Heuer 02 ist die vertikale Kupplung, wie sie immer häufiger in modernen Werken zum Einsatz kommt. Im Gegensatz zu Kalibern mit horizontaler Kupplung arbeitet dieses System mit weniger Reibung zwischen den Rädern. Hierdurch wird unter anderem gewährleistet, dass der Stopp-Sekundenzeiger bei eingeschaltetem Chronographen harmonischer läuft, als es bei Werken mit horizontaler Kupplung der Fall ist.


TAG Heuer Isograph – Die Autavia mit drei Zeigern

Die Isograph erblickte auf der Baselworld 2019 das Licht der Welt. TAG Heuer hat dieses Modell als Drei-Zeiger-Variante des Autavia-Chronographen in die Kollektion aufgenommen. Das gebürstete und polierte Gehäuse misst 42 mm im Durchmesser. Das Zifferblatt ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Wie der Chronograph ist die Isograph bis zu 100 m (10 bar) wasserdicht und erlaubt damit auch den gelegentlichen Sprung ins Schwimmbecken. Die beidseitig drehbare Minuten-Lünette besteht aus polierter Keramik. Die Zeiger und arabischen Ziffern sind rhodiniert und mit weißer Leuchtmasse beschichtet. Das Datum befindet sich auf 6 Uhr. Ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas gewährt den Blick aufs Zifferblatt. Die Isograph ist sowohl an verschiedenen Leder- und Nato-Bändern als auch am Edelstahl-Armband erhältlich.Der Listenpreis für die Edelstahlausführung am braunen Kalbslederband beträgt 3.250 EUR.


Calibre 5 mit Spiralfeder aus Carbon in der Isograph

In der Isograph kommt das Automatik-Uhrwerk Calibre 5 zum Einsatz. Das Werk basiert auf dem bewährten Sellita-SW200 Kaliber. TAG Heuer verbaut in diesem Taktgeber eine selbst entwickelte Spiralfeder aus Carbon , die eine noch höhere Robustheit und Lebensdauer gewährleisten soll als Federn aus Nivarox oder Silizium. Das Calibre 5 hat eine Gangreserve von bis zu 38 Stunden, eine schnelle Datumskorrektur und einen Sekundenstopp.


Mario Andretti und Steve McQueen trugen Autavia

Die heute sehr gefragten Vintage-Modelle waren in den 1960er- und 1970er-Jahren bei Rennfahrern der Formel 1 beliebt. Neben anderen bekannten Heuer-Klassikern wie Monaco, Carrera und Monza avancierte die Autavia schnell zum Erfolgsmodell auf den bekanntesten Rennstrecken.

Prominente Rennfahrer und Autavia-Träger der 1960er- und 1970er Jahre waren Mario Andretti (Ref. 3646), Jochen Rindt (Ref. 2446) und Jo Siffert (Ref. 1163T). Nach diesen Rennsportlegenden sind die entsprechenden Referenzen bis heute benannt. Als ein Vertreter der bekanntesten Hollywood-Stars trug Hobby-Rennfahrer Steve McQueen eine Autavia „Jo Siffert 1163T“.

Diese Uhren erzielen, je nach Ausführung, im Handel und bei Auktionen hohe Preise. Besonders beliebt sind Versionen mit den Handaufzugskalibern Valjoux 92 mit zwei Registern und Valjoux 72 mit drei Registern. In der seltenen und begehrten Autavia GMT mit der Referenznummer 2446 kam das Valjoux 724 zum Einsatz. Bei diesem Kaliber handelt es sich um ein modifiziertes Valjoux 72 mit GMT-Funktion.


Was kostet eine Vintage-Heuer-Autavia?

Die Preise für eine Autavia variieren je nach Alter und Zustand des jeweiligen Modells. Vintage-Modelle erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und erzielen mitunter sehr hohe Preise. Für eine gut erhaltene 2446 „Jochen Rindt“ liegen die Preise durchschnittlich bei ca. 14.000 EUR, können je nach Zustand und Verfügbarkeit aber auch deutlich höher ausfallen.

Etwas kostspieliger geht es bei der 3646 „Mario Andretti“ los: Hier liegt der Durchschnittspreis bei rund 18.900 EUR. Preise bis 25.000 EUR bilden die Spitze. Eine 1163 „Jo Siffert“ ist gegenüber den anderen Vintage-Referenzen mit ca. 4.700 EUR deutlich günstiger. Einen Verkaufspreis von rund 200.000 EUR erzielte die Referenz 2446 der ersten Serie mit Full-Lume-Zeigern und ist damit die teuerste jemals angebotene Autavia.


Geschichte der Armbanduhr Autavia

Die Entwicklung der Autavia-Armbanduhr war zunächst nur der Ansatz zur Lösung eines bestimmten Problems: Während eines Rennens im Jahr 1958 las Jack Heuer als Co-Pilot die Stoppuhr im Cockpit kurz vor dem Ziel fehlerhaft ab. Grund dafür war, dass er das Zifferblatt in der allgemeinen Hektik nicht richtig erkennen konnte. In der Folge erreichte sein Wagen das Ziel zu spät und ging nur als Drittplatzierter durchs Ziel. Seine Lösung für eine bessere Ablesbarkeit war eine Uhr fürs Handgelenk, die der Cockpit-Stoppuhr nachempfunden war. Mit der Referenz 2446 erblickte 1962 die erste Autavia-Armbanduhr das Licht der Welt.

In den folgenden Jahrzehnten schrieb der Chronograph mit dem markanten Gesicht eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. Prominente Rennfahrer und Schauspieler entschieden sich für den funktionellen Zeitmesser. Infolge der Quarzkrise und der Übernahme der Marke Heuer durch die Techniques d’Avant Garde (TAG), wurde es ab Mitte der 1980er-Jahre ruhig um den ehemals so beliebten Chronographen.

Erst 2003 kehrte mit der Referenz CY2111 eine neue Interpretation der „Jo Siffert 1163T“ in die TAG Heuer-Kollektion zurück. Auffällig bei diesem Modell ist, dass sich Chronographen-Drücker und Krone auf der linken Seite des Gehäuses befinden – wie schon bei den 1969 vorgestellten Modellen Monaco 1133B und Autavia 1163 Calibre 11.

Mit der Isograph (Ref. WBE5110) lancierte TAG Heuer 2019 die erste Drei-Zeiger-Variante der Autavia, die mit einer Reihe verschiedener Zifferblattfarben und Armbandkombinationen erhältlich ist.