Käuferschutz Echtheitsgarantie Warum Chrono24? Sie haben Fragen? +1 646-887-3560 oder E-Mail SchweizSchweiz | CHF
35 Uhren für "

Wempe

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Neu/Gebraucht
Geschlecht
Verfügbarkeit
Zustand
Mehr...
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Zifferblatt
Mehr...
Glas
Funktionen
Mehr...
Höhe
Mehr...
Material Lünette
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Stegbreite
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Mehr...
Diese Suche speichern Abbrechen

Ansicht

Sortieren nach

Wempe Zeitmeister Chrono XL
Wempe Zeitmeister Chrono XL
CHF 1'759
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
170
DE
Wempe Zeitmeister Glashütte Chronometer Herrenuhr 38 mm Airbus...
Wempe Zeitmeister Glashütte Chronometer Herrenuhr 38 mm Airbus...
CHF 1'054
Verkäufer
Buxtehuder Uhrenbörse GmbH
425
DE
Wempe Zeitmeister Vollkalender Mondphase Stahl Automatik...
Wempe Zeitmeister Vollkalender Mondphase Stahl Automatik...
CHF 2'098
Verkäufer
Juwelier Ralf Häffner
605
DE
Wempe B-Uhr Flieger Pilot WWII German Army 2. Weltkrieg
Wempe B-Uhr Flieger Pilot WWII German Army 2. Weltkrieg
CHF 6'849
Kostenloser Versand
Verkäufer
Uhren Atelier Gehm GmbH
143
DE
Wempe Zeitmeister Chronograph Chronometer
Wempe Zeitmeister Chronograph Chronometer
CHF 1'875
Verkäufer
Miquel Schmuck & Uhren GmbH
680
DE
Wempe Zeitmeister Fliegeruhr Chronograph   NEU AUS 2018
Wempe Zeitmeister Fliegeruhr Chronograph NEU AUS 2018
CHF 2'521
Verkäufer
Uhren Struck
113
DE
Wempe Zeitmeister Glastütte Chronometer #A3374 Box, Papiere
Wempe Zeitmeister Glastütte Chronometer #A3374 Box, Papiere
CHF 639
Verkäufer
Uhrenboerse
132
DE
Wempe Zeitmeister Glashütte 1/SA
Wempe Zeitmeister Glashütte 1/SA
CHF 1'525
Verkäufer
Privatverkäufer
DE
Wempe Zeitmeister Mondphase mit Vollkalender Edelstahl 42mm...
Wempe Zeitmeister Mondphase mit Vollkalender Edelstahl 42mm...
CHF 2'170
Verkäufer
LUXUHRIA Uhren&Schmuck
41
DE
Wempe Zeitmeister Vollkalender Mondphase
Wempe Zeitmeister Vollkalender Mondphase
CHF 1'935
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
170
DE
Wempe Glashütte 1/SA Chronometer Ref -WG040007 18k Gelbgold...
Wempe Glashütte 1/SA Chronometer Ref -WG040007 18k Gelbgold...
CHF 5'242
Verkäufer
Bachmann & Scher
39
DE
Wempe Zeitmeister -Weltzeituhr- GMT Chronometer - Ref.:...
Wempe Zeitmeister -Weltzeituhr- GMT Chronometer - Ref.:...
CHF 1'876
Verkäufer
All About Watches
203
DE
Wempe Zeitmeister Chronometer 38 mm Rose-PVD
Wempe Zeitmeister Chronometer 38 mm Rose-PVD
CHF 855
Verkäufer
UHREN-SCHMUCKHAUS-NRW
191
DE
Wempe Zeitmeister Chrono Chronometer Ref. WM540001
Wempe Zeitmeister Chrono Chronometer Ref. WM540001
CHF 1'630
Verkäufer
Hans-Peter Niesen KG
19
DE
Wempe Glashütte Chronometerwerke
Wempe Glashütte Chronometerwerke
CHF 6'391
Verkäufer
Uhren Struck
113
DE
Wempe Zeitmesser Chronograph #K2961 Best Zustand
Wempe Zeitmesser Chronograph #K2961 Best Zustand
CHF 1'700
Verkäufer
Uhrenboerse
132
DE
Wempe Zeitmeister Chronograph Fliegeruhr, Automatik Chronometer
Wempe Zeitmeister Chronograph Fliegeruhr, Automatik Chronometer
CHF 1'876
Verkäufer
Privatverkäufer
 
DE
Wempe Zeitmeister Chronograph Stahl-Stahl. Box+Papiere
Wempe Zeitmeister Chronograph Stahl-Stahl. Box+Papiere
CHF 2'815
Verkäufer
Dreamwatch Uhrenhandel
181
DE
Wempe Chrono Zeitmeister mit Brillantlünette
Wempe Chrono Zeitmeister mit Brillantlünette
CHF 1'994
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
170
DE
Wempe Historic Pilots Watch from WWII Stainless Steel Bj-1940
Wempe Historic Pilots Watch from WWII Stainless Steel Bj-1940
CHF 6'438
Verkäufer
Bachmann & Scher
39
DE
Wempe Zeitmaster Sport 42mm
Wempe Zeitmaster Sport 42mm
CHF 2'052
Verkäufer
Privatverkäufer
 
DE
Wempe Zeitmeister GMT Grossdatum Chronometer B+P
Wempe Zeitmeister GMT Grossdatum Chronometer B+P
CHF 2'086
Verkäufer
UHREN-SCHMUCKHAUS-NRW
191
DE
Wempe Zeitmeister Gold Mantel / Edelstahl Handaufzug Herrenuhr
Wempe Zeitmeister Gold Mantel / Edelstahl Handaufzug Herrenuhr
CHF 293
Verkäufer
Watchbroker24 - HS Handel & Service GmbH
133
DE
Wempe Zeitmeister Ref. WM690001
Wempe Zeitmeister Ref. WM690001
CHF 2'287
Verkäufer
Meertz WORLDOFTIME.DE
49
DE
Wempe Zeitmeister Glashütte Chronometer Automatik Armbanduhr
Wempe Zeitmeister Glashütte Chronometer Automatik Armbanduhr
CHF 1'700
Verkäufer
Privatverkäufer
 
DE
Wempe Zeitmeister Glashütte Stahl
Wempe Zeitmeister Glashütte Stahl
CHF 1'525
Verkäufer
Chronogermany Miri Luxusuhrenhandel
167
DE
Wempe Zeitmeister Mondphase Vollkalender
Wempe Zeitmeister Mondphase Vollkalender
CHF 2'216
Verkäufer
BUYMUC UHREN AUS MÜNCHEN MIT MEISTERWERKSTATT
51
DE
Wempe zeitmeister quarz chronometer edelstahl
Wempe zeitmeister quarz chronometer edelstahl
CHF 1'290
Verkäufer
Privatverkäufer
 
DE
Wempe Zeitmeister Glashütte
Wempe Zeitmeister Glashütte
CHF 2'463
Verkäufer
Privatverkäufer
 
ES
Wempe Damenuhr
Wempe Damenuhr
CHF 1'290
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
170
DE
Wempe Zeitmeistar-Edelstahl Ø 37,8 mm -Quarz - UNGETRAGEN - FULL
Wempe Zeitmeistar-Edelstahl Ø 37,8 mm -Quarz - UNGETRAGEN - FULL
CHF 1'114
Verkäufer
Juwelier Fine ART Düsseldorf
144
DE
Wempe 82122
Wempe 82122
CHF 1'114
Verkäufer
Leihhaus Schumachers GmbH
24
DE
Wempe Damenuhr
Wempe Damenuhr
CHF 1'290
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
170
DE
Wempe Zeitmeister Chronometer
Wempe Zeitmeister Chronometer
CHF 1'466
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
170
DE
Wempe Zeitmeister Vollkalender Chronograph
Wempe Zeitmeister Vollkalender Chronograph
CHF 2'580
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
170
DE
  • 30
  • 60
  • 120
  • 1

Wempe – Chronometer aus Glashütte

Der deutsche Juwelier und Uhrenhersteller Wempe produziert ausschließlich Chronometer in Glashütte. Das Unternehmen erwarb dort die Sternwarte und errichtete die einzige offizielle Prüfstelle für Chronometer in Deutschland.

Top 5 Highlights von Wempe

  • Glashütter Uhren mit Chronometer-Zertifikat
  • Manufakturkaliber in den Uhren der Kollektion Chronometerwerke
  • Top-Modell: Platin-Uhr in Tonneau-Form und mit Tourbillon
  • Günstige Chronometer in der Kollektion Zeitmeister
  • Komplizierte Uhr: Zeitmeister Chronograph mit Mondphase und Vollkalender

Wempe – zertifizierte Präzision

Wempe steht für höchste Qualität und äußerst genaue Uhren. Mit dem Erwerb und der Restaurierung der ehemaligen Glashütter Sternwarte unterstreicht das Familienunternehmen sein Streben nach Präzision: Denn heute befindet sich die einzige Chronometer-Prüfstelle Deutschlands in dem ehemaligen Observatorium. Ein Chronometer ist eine Uhr mit sehr genauem Gangverhalten. Eine Prüfstelle wie die offizielle Schweizer Kontrollstelle für Chronometer (COSC) muss die Präzision einer Uhr zertifizieren, damit sich diese Chronometer nennen darf. Da die COSC ausschließlich Schweizer Uhren beglaubigt, prüft man deutsche Uhren in der Glashütter Sternwarte. Wempe produziert an diesem Ort auch seine Luxusuhren. Vor allem die Manufaktur-Uhren der Kollektion Chronometerwerke sind Musterbeispiele der Haute Horlogerie. Ein Highlight dieser Reihe ist das tonneauförmige Platin-Modell mit Manufaktur-Handaufzugskaliber und Tourbillon. Das Tourbillon dient der Ganggenauigkeit und gleicht lagebedingte Gangabweichungen aus. Abraham-Louis Breguet erfand diesen Mechanismus im Jahr 1795. Tourbillon-Uhren sind Ausweis für uhrmacherische Meisterwerke.
In der Kollektion Wempe Zeitmeister befinden sich unterschiedliche mechanische Uhren. Von Sportuhren aus Edelstahl über klassische Dresswatches mit Handaufzugskaliber bis hin zu aufwendigen Armbanduhren mit Chronographen-, Mondphasen- und Vollkalender-Komplikation. Auch Taschenuhren finden Sie in der Zeitmeister-Linie. Den Uhren ist ihre hohe Präzision gemein. Wempe lässt all seine Uhren der Chronometerwerke- und der Zeitmeister-Kollektion als Chronometer zertifizieren.

Kaufberatung für Uhren von Wempe

Wenn Sie auf der Suche nach einem zertifizierten Chronometer aus Deutschland sind, ist der Uhrenhersteller Wempe genau der richtige für Sie. Eine gebrauchte Armbanduhr mit Quarzwerk und in sehr gutem Zustand erhalten Sie bereits für etwa 700 EUR. Gebrauchte Automatikuhren gibt es bereits für etwas mehr als 1.000 EUR. Für rund 1.400 EUR können Sie sogar schon Automatik-Chronographen kaufen. In ähnlichen Preisregionen befinden sich bereits getragene Modelle mit Mondphasenanzeige und Vollkalender. Gebrauchte Flieger-Chronographen liegen bei ca. 2.000 EUR. Manufaktur-Uhren aus der Modellreihe Chronometerwerke kosten auch mal rund 10.000 EUR.

Zeitmeister – Einstieg in die Welt der Wempe-Chronometer

Mit einer Uhr aus der Serie Zeitmeister erhalten Sie ein preisgünstiges Chronometer. Wempe bietet Ihnen in dieser Kollektion unterschiedlichste Uhren an, die fast jeden Geschmack treffen. Die günstigsten Uhren besitzen ein Quarzwerk. Der Vorteil dieser Modelle liegt auf der Hand: Sie sind noch präziser als mechanische Zeitmesser. Die überwiegend aus Damenuhren bestehende Quarz-Reihe bietet Exemplare aus Edelstahl mit Leder- oder Stahlarmband. Ebenfalls erhältlich sind vergoldete Uhren mit Brillanten. Der Durchmesser der Gehäuse beträgt 31 mm oder 38 mm.
Ein Highlight der Zeitmeister-Kollektion sind die Automatikuhren mit Chronographen-Funktion. Mit einem Chronographen können Sie Zeitspannen stoppen. Beim Kaliber setzt Wempe auf das ETA Valjoux 7753, eine Modifikation des 7750. Das Valjoux 7750 ist das wohl erfolgreichste automatische Chronographen-Werk der Geschichte. Beim 7753 befindet sich der Minutenzähler bei 3 Uhr und nicht bei der 12, wie es beim 7750 der Fall ist. Außerdem verwendet Wempe das Kaliber ETA Valjoux 7751 bei einigen Modellen. Dieses Uhrwerk bietet neben der Chronographen-Funktion auch eine Mondphasenanzeige und einen Vollkalender. Ein Vollkalender zeigt Ihnen den aktuellen Tag, das Datum und den Monat an. In Monaten mit weniger als 31 Tagen, also fünfmal im Jahr, verlangt der Kalender nach einer manuellen Korrektur. Beim 7751 funktioniert dies mithilfe der Krone und der Schnellkorrektur. In Sachen Design sind die Wempe-Chronographen sportlich-elegant. Sie verbinden klassische Materialien wie Krokolederarmbänder mit sportlichen Tachymeterskalen. Mit einer Tachymeterskala können Sie Ihre Geschwindigkeit auf einer Referenzstrecke ermitteln.
In der Wempe-Zeitmeister-Reihe finden Sie auch schlichte Uhren mit drei Zeigern. Im Innern der Zeitmesser ticken Handaufzugs- oder Automatikwerke. Modelle mit Handaufzug haben eine dezentrale Sekunde und ein zeitloses Design. Alternativ gibt es auch Varianten mit zentralem Sekundenzeiger und einer Gangreserveanzeige bei 6 Uhr. Die Automatikuhren versorgen sich während des Tragens selbständig mit Energie. Dafür sorgt eine Schwungmasse, der sogenannte Rotor. Dieser zieht die Aufzugsfeder durch seine Bewegungen auf. Die Edelstahluhren gibt es mit Datumsanzeige, Leder- oder Metallarmband. Römische Ziffern unterstreichen den klassischen Look der Automatikuhren, die es auch mit vergoldetem Gehäuse gibt.
An Vielreisende richtet sich die Weltzeituhr der Reihe Wempe Zeitmeister. Der Zeitmesser kann die Uhrzeit in allen 24 Zeitzonen der Erde anzeigen. Hierfür besitzt die Uhr zwei Ringe: einen rotierenden, innenliegenden 24-Stunden-Ring und einen zweiten, feststehenden Ring am Rand des Zifferblattes. Die herkömmlichen drei zentralen Zeiger dienen als Anzeige für die Ortszeit. Auf der äußeren Anzeigescheibe repräsentieren 24 Städtenamen die dazugehörigen Zeitzonen. Der innere Ring kann jederzeit anzeigen, wie spät es irgendwo in der Welt ist. Da die 24-Stunden-Scheibe zweifarbig ist, können Sie leicht zwischen Tag- und Nachtstunden unterscheiden.

Merkmale der Kollektion Wempe Zeitmeister

  • Chronometer aus Deutschland zu erschwinglichen Preisen
  • Zeitlos-elegante Designs
  • Teilweise mit Chronographen-Funktion, Mondphase und Vollkalender

Chronometerwerke – hohe Uhrmacherkunst von Wempe

In der Kollektion Chronometerwerke finden Sie die Meisterstücke von Wempe. Die Manufaktur-Uhren sind klassisch im Design und beschränken sich auf das Wesentliche. So besitzt das Modell mit kleiner Sekunde nur insgesamt drei Zeiger und filigrane Strichindexe. Das Hilfszifferblatt für die dezentrale Sekunde befindet sich bei 6 Uhr. Die Uhr gibt es aus Edelstahl und aus Gelbgold in 18 Karat. Im Inneren tickt das Manufakturkaliber CW3.1 mit Handaufzug. Mithilfe des Sekundenstopps können Sie das Chronometer auf die Sekunde genau stellen.
Das Modell Wempe Chronometerwerke Gangreserve ergänzt die schlichte Handaufzugsuhr mit kleiner Sekunde um eine Gangreserveanzeige bei 12 Uhr. Diese zeigt Ihnen an, wann Sie das Uhrwerk mit neuer Energie versorgen sollten. Die Gangdauer beträgt etwa 42 Stunden. Die kleine Sekunde sitzt bei 6 Uhr. Den Zeitmesser gibt es aus Edelstahl und in 18-Karat-Gelbgold. Bei den hellen Zifferblättern haben Sie die Wahl zwischen Strichindexen, arabischen oder römischen Ziffern.
Das Meisterstück von Wempe ist die limitierte Tourbillon-Uhr. Bei einem Tourbillon befinden sich das gesamte Schwing- und Hemmsystem in einem Käfig. Dieser dreht sich in einer Minute einmal um 360 Grad. Die Rotation kompensiert schwerkraftbedingte Gangabweichungen. Die Wempe Tourbillon-Uhr besteht aus 950er-Platin, das Zifferblatt ist versilbert und hat arabische Ziffern bei 3-, 9- und 12 Uhr. Das Tourbillon sitzt auf der 6-Uhr-Position. Die Gangreserve des Manufakturkalibers mit Handaufzug beträgt 40 Stunden. Das Tourbillon ist von vorn und von hinten durch Saphirglas sichtbar. Das Gehäuse in Tonneau-Form ist 51 mm x 40,90 mm x 13,70 mm groß. Die Uhr ist auf 25 Exemplare limitiert.

Merkmale der Kollektion Wempe Chronometerwerke

  • Manufaktur-Uhren mit Chronometer-Zertifikat
  • Top-Modell aus Platin und mit Tourbillon
  • Uhren in Tonneau-Form

Wempe und die Sternwarte von Glashütte

Der Juwelier und Uhrenhersteller Wempe hat eine lange Tradition im Bereich der Präzisionszeitmessung. Schon im Jahr 1938 übernahm das Unternehmen die Hamburger Chronometerwerke GmbH. Bremer und Hamburger Reeder hatten diese im Jahr 1905 gegründet. Ziel damals war es, Unabhängigkeit von englischen Schiffschronometern zu erlangen.
England gehörte in jener Zeit zu den führenden Herstellernationen von Marinechronometern. Seefahrer benötigten zur Bestimmung ihrer Position möglichst präzise Uhren. Bis ins 18. Jahrhundert waren Irrfahrten und Schiffsunglücke an der Tagesordnung. Dies änderte sich, als der Engländer John Harrison im Jahr 1759 das erste Chronometer erfand. Von nun an konnten Seeleute den Längengrad und damit ihre exakte Position bestimmen.
Mit dem Erwerb der Hamburger Chronometerwerke GmbH legte Wempe den Grundstein für eine eigene Chronometerfertigung. Kurz darauf erfolgte die Zusammenarbeit zwischen Wempe und Otto Lange, dem Enkel von Ferdinand Adolph Lange. Ferdinand Adolph Lange war der Begründer der Glashütter Uhrenindustrie. Wempe und Lange hatten das Ziel, in der Glashütter Sternwarte eine Forschungs- und Weiterbildungsstätte für Uhrmacher zu gründen. Der Zweite Weltkrieg und die anschließende Teilung Deutschlands verhinderten die Umsetzung der Pläne.
Im Jahr 2006 gründete Wempe zusammen mit dem Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz und dem Staatsbetrieb für Mess- und Eichwesen die einzige unabhängige Prüfstelle für Chronometer in Deutschland. Uhren können seitdem auch in Deutschland ein Chronometer-Zertifikat erhalten. Wempe produziert seine Uhren der Kollektionen Chronometerwerke und Zeitmeister seit 2006 ebenfalls in der Sternwarte, die man ein Jahr zuvor erworben hatte. Heute repariert und wartet das Unternehmen in der angeschlossenen Werkstatt Uhren aller großen Marken. Die Uhrenwerkstatt von Wempe ist die größte eines Einzelhändlers in ganz Europa.

Chronometer-Zertifizierung in Deutschland

Die DIN-Norm 8319 regelt in Deutschland das Prüfverfahren für Chronometer. Die Toleranzbereiche bei mechanischen Uhren entsprechen denen der Schweizer Prüfung nach ISO 3159. Ein wichtiger Unterschied: In Deutschland prüft man die komplette Uhr. In der Schweiz erhält nur das Werk das Zertifikat. Das Einschalen in ein Gehäuse erfolgt erst nach der Zertifizierung.
Die Kriterien der DIN 8319 schreiben einen 15-tägigen Test vor. Die Messungen erfolgen in 5 Lagen: „Zifferblatt oben“, „Zifferblatt unten“, „Krone links“, „Krone oben“ und „Krone unten“. Während der 15 Tage muss der mittlere tägliche Gang zwischen -4 und +6 Sekunden liegen. Die Uhren durchlaufen die Tests bei 23 °C, 8 °C und 38 °C sowie bei einer Luftfeuchtigkeit von 50 %. Nach 24 Stunden misst man die Abweichung. Außerdem zieht ein Automat die Uhrwerke auf. Sind Exemplare mit Komplikationen ausgestattet, schaltet man diese am 10. Tag ein. Die Prüfstelle testet damit, inwiefern sich die Komplikationen auf das Gangverhalten auswirken.

Wempe – die Geschichte eines Familienunternehmens

Die Historie des deutschen Unternehmens Wempe begann im Jahr 1878, als sich Gerhard D. Wempe in Norddeutschland selbständig machte. Sein erstes Geschäft war eine kleine Uhrenwerkstatt, in der er auch gebrauchte Uhren verkaufte. Bereits in diesem ersten Laden gestaltete er die Schaufenster liebevoll. Mit dieser Innovation lockte er mehr Kunden an als seine Konkurrenten. Sein Erfolg bescherte ihm den Spitznamen „Gülden Gerd“. Heute gehören eine einheitliche Ladengestaltung und dekorierte Schaufenster zum Markenzeichen von Wempe.
Im Jahr 1894 expandierte Wempe nach Oldenburg, wo das Unternehmen eine zweite Filiale eröffnete. Noch im selben Jahr erfolgte eine Reise in die Schweiz. Nun bot der Händler Wempe noch mehr Uhren im oberen Preissegment an. 13 Jahre später eröffnete Wempe ein Geschäft in Hamburg, wo sich noch immer das Stammhaus des Familienunternehmens befindet.
Nach dem Tod von Gerhard D. Wempe übernahm dessen Sohn Herbert Wempe 1921 die Leitung des Unternehmens. Im Sinne seines Vaters investierte er in die Zukunft und entwickelte für alle Filialen eine einheitliche Ladengestaltung für den Außen- und Innenbereich. Was in den 1920er-Jahren noch ungewöhnlich war, nennt man heute „Corporate Identity“. Außerdem baute er den Kundenservice aus. Bis heute repariert Wempe alle Uhren, auch die von namhaften Manufakturen wie A. Lange & Söhne, Rolex oder Patek Philippe.
1963 übernahm Hellmut Wempe die Firma. Unter seiner Führung wuchs Wempe zu einem internationalen Unternehmen mit insgesamt 29 Filialen. Neben den Geschäften in Berlin, Frankfurt und Köln entstand auch in New York eine Dependance. Für die Repräsentanz wählte man nicht irgendeine Adresse: Man entschied sich für die berühmte Fifth Avenue. Nach New York folgten Paris, London, Wien und Madrid. Selbst auf dem Kreuzfahrtschiff „MS Europa“ unterhält das Unternehmen eine eigene Boutique.

Das könnte Sie auch interessieren: