EinloggenEinloggen

Uhren Ratgeber

21.03.2017 von

Rolex und erschwinglich? Das klingt zunächst nach einem Widerspruch. Doch glauben Sie uns. Manche Rolex-Uhren sind günstiger, als manch einer glauben mag. Heute widmen wir uns drei Modellen dieses Herstellers, die Ihnen vielleicht nicht nur gefallen werden, sondern auch freundlich zu Ihrer Brieftasche sind.

Weiterlesen
28.02.2017 von

Der erste Name, der stets auftaucht, wenn Uhrenexperten an Designer denken, ist Gérald Genta. Lassen Sie uns Gentas bekannteste Kreationen ansehen und zusammen herausfinden, was ihn zu einem echten Pionier seiner Zunft macht. Gérald Genta wurde 1931 in Genf geboren. Er begann seine lang anhaltende Karriere als Uhrendesigner im Jahr 1952, nachdem er eine Lehre zum Goldschmied und Juwelier in seinem Heimatland Schweiz absolviert hatte. In der Welt des Produktdesigns ging es damals noch ganz anders zu als heute.

Weiterlesen
23.02.2017 von

In dieser Artikel-Serie werfen wir einen gründlichen Blick auf den Uhrenmarkt und einen sehr wichtigen Teil davon: Investition und Wertentwicklung. Normalerweise raten wir immer dazu, die Uhren zu kaufen, die Ihnen auch wirklich gefallen. Dabei kann man natürlich nicht ignorieren, dass Luxusuhren ein teures Gut sind. Deshalb ist es ausgesprochen interessant, die Wertentwicklung über die Jahre im Auge zu behalten.

Weiterlesen
22.02.2017 von

Es scheint, als sei den Menschen der Glaube in die Wiege gelegt, gute Uhren müssten aus der Schweiz kommen. Aber Vorlieben ändern sich und die Neugier bringt Sammler dazu, sich auf der Suche nach ihrem Luxusuhren-Glück auch mal woanders umzusehen. So erhalten auch die deutsche Region Sachsen, Japan oder sogar Russland mittlerweile mehr Aufmerksamkeit. Sicher ist die russische Uhrenindustrie nicht da, wo die Schweizer heute steht, jedoch haben die Russen in der Geschichte eine große Anzahl unterschiedlicher Uhren hergestellt - viele von ihnen spielen eine wichtige Rolle in der russischen Geschichte.

Weiterlesen
16.02.2017 von

Für dieses Beispiel einer Kombination zwei gegensätzlicher Uhren entschieden wir uns für die Nomos Tangente als elegante Uhr im Vergleich zum sportlichen Look der Omega Seamaster Diver 300M. Die Tangente ist dabei die günstigere Uhr. Eine Omega Seamaster beginnt dort, wo die Preise von Nomos tendenziell enden.

Weiterlesen
14.02.2017 von

So wie alle Uhrenliebhaber lieben auch wir es, über die "besten Uhren" zu philosophieren. Heute lassen wir jedoch die Zahlen sprechen. Hier ist unser Jahresrückblick 2016, basierend auf faszinierenden User-Statistiken.

Weiterlesen
31.01.2017 von

Eine gebrauchte Uhr, oder noch besser eine Vintage-Uhr, ist viel gefragter, wenn sie im vollständigen Set kommt. Ein vollständiges Set besteht aus der Uhr selbst, der Original-Box, den Papieren und allen anderen Dokumenten, die sich auf die Garantie beziehen und die Herkunft belegen. Hinzu kommen Accessoires, die beim Erstkauf der Uhr dabei waren.

Weiterlesen
10.01.2017 von

Uhren von unabhängigen Herstellern sind immer etwas Besonderes. Auch wenn sie weniger bekannt sind als die großen Marken, bieten sie ausgezeichnete Uhren, innovatives Uhrmacherhandwerk und fortschrittliches Design. Normalerweise erhalten Sie diese seltenen Uhren nur bei ausgewählten Händlern. Das wird sich bald ändern: Chrono24 wird in Zukunft mit mehreren unabhängigen Manufakturen zusammenarbeiten. Diese Kooperationen ermöglichen es Ihnen, über unseren Marktplatz Luxusuhren direkt vom Hersteller zu kaufen.

Weiterlesen
05.01.2017 von

Zum Glück gibt es immer noch Vintage-Uhren zu realistischen Preisen. Im Vergleich zu neuen Uhren bieten Vintage-Uhren immer das gewisse Extra, weil jede von ihnen ihre eigene Geschichte mitbringt. Es kann aber durchaus sein, dass Sie diese nie erfahren werden. Da eine Vintage-Uhr über viele Jahre getragen wurde, wird sie wahrscheinlich einmalige Spuren ihres Gebrauchs aufweisen. Das können leichte Kratzer sein, ein verblasstes Zifferblatt oder die alte Gebrauchsanweisung, die der Uhr beiliegt.

Weiterlesen
23.12.2016 von

2016 war ein hartes Jahr für die Uhrenindustrie. Allenthalben war die weltweite Wirtschaftskrise zu spüren, speziell in Asien und Russland war die Kauflaune getrübt. Nun erholt sich zwar die Wirtschaft in Europa langsam wieder und vielleicht auch die in den USA. Allerdigs heißt das nicht, dass Konsumenten ihr Geld auch gleich wieder für Luxusgüter wie Uhren ausgeben. Käufer erwarten einen echten Mehrwert von Uhren, wenn sie ihr hart verdientes Geld dafür ausgeben.

Weiterlesen

Ausgewählte Beiträge

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen