03/28/2024
 4 Minuten

5 Swatch Group-Uhren, die mir gefallen

Von Kristian Haagen
Omega-Seamaster-Polaris-2-1

5 Swatch Group-Uhren, die mir gefallen

Wenn Sie sich das Sortiment der Marken im Besitz der mächtigen Swatch Group ansehen, werden Sie viele schöne und bewundernswerte Zeitmesser finden. Die größte Aufmerksamkeit scheinen jedoch die Omega Speedmaster sowie die Kunststoffmodelle von Swatch zu bekommen. Zum Glück gibt es viele andere tolle Uhren, die einen näheren Blick wert sind, sowohl neue als auch ältere. Ich habe für Sie fünf Modelle ausgewählt, die ich besonders attraktiv finde.

1. Omega Seamaster Polaris

Die 1982 von Genta entworfene Omega Seamaster Polaris ist eine Drei-Zeiger-Uhr mit Quarzantrieb und Datumsfunktion. Die schildkrötenförmige Uhr bietet ein integriertes Armband, das sich im Design an andere berühmte Genta-Klassiker wie die Audemars Piguet Royal Oak von 1972 oder die Patek Philippe Nautilus von 1976 anlehnt.

Das Besondere an dieser Uhr ist die zweifarbige Titan-Lünette mit einer 2 mm dicken Goldschicht, die nahtlos in das Metall eingelegt ist. Dieses herausstechende Detail war damals völlig neu und läutete eine der aufregendsten Markteinführungen in den turbulenten 1980er-Jahren ein.

The Omega Seamaster Polaris is a Swatch group watch Kristian really likes.
Kristian mag die Omega Seamaster Polaris der Swatch Group.

Seit ihrem Debüt hat sich die Polaris-Linie in verschiedene Richtungen weiterentwickelt. Vor allem die Version aus Titan und Palladium hat es mir angetan. Dieser unkonventionelle Materialmix, der oft mit einem hohen Preis verbunden ist, zeichnet den Neo-Vintage-Zeitmesser aus. Diese attraktive Uhr ist jedoch zu einem überraschend günstigen Preis erhältlich, da sie aufgrund ihrer etwas kleineren Größe von 32 mm oft übersehen wird.

2. Tissot Banana

Cartier hat in letzter Zeit einen großen Aufschwung erlebt, wobei viele insbesondere von der Cintrée schwärmen. Allerdings ist Cartier nicht die einzige Maison, die eine wunderschöne Uhr mit gewölbtem Gehäuse im Angebot hat. Laut Tissot hatte der Hersteller dieses Design bereits 1916 im Programm und verkaufte die erste Ausgabe an einen wichtigen russischen Diplomaten.

We are going Banana's for this shape - aren't you too?
Wir sind alle verrückt nach dieser Form.

Die Uhr mit dieser interessanten Form wurde 2016 neu aufgelegt und erhielt passenderweise den Namen Banana Centenary Edition. Diesmal besteht sie nicht aus massivem Gold und wird auch nicht von einem mechanischen Uhrwerk angetrieben. Stattdessen handelt es sich um eine neuere Version in Stahl oder mit Gelb-/Roségoldbeschichtung, ausgestattet mit einem Quarzwerk. Zum Glück sind das schöne Zifferblatt und das „bananenförmige“ Gehäuse erhalten geblieben.

Mit ihrem attraktiven Zifferblatt und dem einzigartigen „bananenförmigen“ Gehäuse verdient die Tissot Banana mehr Aufmerksamkeit sowie eine lobende Erwähnung für ihr cooles Design.

3. Blancpain Bathyscaphe Annual Calendar

Die Fifty Fathoms-Kollektion von Blancpain mit ihren robusten Taucheruhren erregt derzeit große Aufmerksamkeit, nicht nur aufgrund ihres reichen Tauch- und Tiefsee-Erbes, sondern auch wegen der viel beachteten Zusammenarbeit mit der Konzernschwester Swatch.

Dabei ist Blancpain mehr als nur die Fifty Fathoms – es gibt auch das Schwestermodell Bathyscaphe. Besonders interessant ist die 43 mm große Bathyscaphe Quantième Annuel mit dem namensgebenden Jahreskalender von 2018, die mir aufgrund ihrer markanten Kalenderfenster – originellerweise auf der rechten Seite des schwarzen Zifferblatts positioniert – ins Auge fiel.

Diese aufwendige Komplikation und die einzigartige Fensterplatzierung sind von der Blancpain Villeret-Kollektion inspiriert, nämlich der Villeret Quantième Annuel GMT aus dem Jahr 2016, die ebenfalls über dieses ungewöhnliche, jedoch faszinierende Zifferblattlayout verfügt.

4. Breguet Classique 5177

Es mutet recht seltsam an, dass Breguet als eine der angesehensten Uhrenmarken nicht die Anerkennung genießt, die ihr gebührt. Obwohl ihre Produktionsgeschichte zu den beeindruckendsten der Schweizer Uhrenindustrie gehört, wissen viele Menschen die bahnbrechenden Erfindungen des Gründers Abraham-Louis Breguet nicht zu schätzen. Dabei zählen dazu die Schwungmasse, das Tourbillon, die Pare-chute-Stoßsicherung und diverse andere mechanische Innovationen, die unverzichtbar für moderne Uhren sind.

Die Classique 5177 überbringt diese handwerkliche Tradition in die Gegenwart. Das handgravierte versilberte Goldzifferblatt und die zentralen Zeiger, die nach dem Markengründer benannt sind, sind ein Beleg für die außergewöhnliche Handwerkskunst und Exzellenz, auf die sich Breguet stützt.

Buy it now and express gratitude later for the Breguet Classic Ref. 5177.
Die Breguet Classic 5177: Kaufen Sie sie jetzt und bedanken Sie sich später.

Wenn Sie auf Chrono24 nach dieser Marke suchen, tauchen zahlreiche Modelle auf. Die Preise für die exquisiten Zeitmesser sind angesichts der sehr aufwendigen Kunstfertigkeit überraschend preiswert. Ich denke, jetzt ist eine gute Zeit, sich einen davon zuzulegen und sich später dafür zu bedanken. Breguet ist ein Geheimtipp, der nur darauf wartet, die Wertschätzung zu erhalten, die ihm gebührt.

5. Longines Master Collection 190th Anniversary Salmon Dial

Sie wurde als eine der schönsten Uhren der letzten Zeit gepriesen, doch die Longines Master Collection 190th Anniversary mit lachsfarbenem Zifferblatt scheint mehr Online-Lob zu bekommen als sich tatsächlich an den Handgelenken glücklicher Besitzer wiederzufinden. Zwar bringt Longines eine Schönheit nach der anderen auf den Markt, doch Modelle, die nicht aus der neuen HydroConquest- oder der aktuellen Spirit-Linie stammen, gehören laut internen Konzernquellen nicht gerade zu den Verkaufsschlagern, was sehr schade ist.

Not salmon, but the silver dial Longines Master Collection 190th Anniversary.
Nicht lachsfarben, sondern eine Longines Master Collection 190th Anniversary mit silbernem Zifferblatt

Die 38,5 mm große Longines Master Collection 190th Anniversary ist eine atemberaubende Uhr. Sie bietet einen perfekten Durchmesser und verfügt über eines der spektakulärsten Zifferblätter mit eingravierten arabischen Ziffern – etwas, das man von Urban Jürgensen oder Breguet zu einem weitaus höheren Preis erwarten würde.


Über den Autor

Kristian Haagen

Ich habe mit etwa 20 Jahren angefangen, Uhren zu sammeln. Am liebsten mag ich Vintage-Uhren. Mit ihnen sind oft faszinierende Geschichten und coole Hintergründe verbunden. Ihre Herkunft kann eine Uhr viel interessanter machen, als es jede noch so tolle neue Uhr ohne Hintergrund-Story je sein könnte.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Mothers-Day-2-1
05/06/2024
Top 10 Uhren
 6 Minuten

Muttertag: Die 10 beliebtesten Uhren für Frauen

Von Elisabeth Schroeder
Top5-under-5000-2-1
05/03/2024
Top 10 Uhren
 4 Minuten

5 Luxusuhren unter 5.000 EUR mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis

Von Sebastian Swart
10-best-watches-under-2000-1-1-2-1
03/22/2024
Top 10 Uhren
 5 Minuten

Die zehn besten Uhren unter 2.000 EUR

Von Donato Emilio Andrioli