Vertrauen Sie beim Uhrenkauf auf den Chrono24 Käuferschutz
4’257 Inserate für „

Breguet

“ gefunden

Unsere beliebtesten Modelle


Ansicht

Sortieren nach

Breguet Roségold 42mm Automatik 5400BR neu
TOP
Breguet Heritage
26’998 CHF
Gewerblicher Händler
263
ES
Breguet Platin 39mm Handaufzug 3657pt/12/9v6 gebraucht
TOP
Breguet Classique Complications Tourbillion 3657PT Box+Papers
54’236 CHF
Gewerblicher Händler
333
CZ
Breguet Weißgold 43mm Handaufzug 5839BB/6D/9ZU/DD0D neu
TOP
Breguet Marine Chronograph "Grande Complication" Tourbillon...
245’514 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
40
HK
Breguet Stahl 40mm Automatik 3800 gebraucht Schweiz, Geneva
Breguet Type XX Aeronavale 3800ST Full Set 2016
6’500 CHF
Gewerblicher Händler
164
CH
Breguet Weißgold 40mm Automatik 5140BB/12/9W6 gebraucht
TOP
Breguet Classique Automatic 18K White Gold With 18K Breguet...
13’559 CHF
Gewerblicher Händler
56
EE
Breguet Stahl 42mm Automatik 3810ST/92/9ZU neu Schweiz, Roveredo
Breguet Type XXI Flyback NEW 2019
9’732 CHF
Gewerblicher Händler
139
CH
Breguet Gelbgold Automatik 3400BA gebraucht Schweiz, Lugano
Breguet Marine Gold 3400BA Full-Set
9’841 CHF
Gewerblicher Händler
 
CH
Breguet Weißgold 38mm Automatik 5177BB/12/9V6 neu
TOP
Breguet Classique
19’682 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
71
IT
Breguet Gelbgold 38mm Automatik 5157BA/11/9V6 neu Schweiz, Lausanne
Breguet Classique Extra Thin 5967 41mm 18K YG
13’000 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
408
CH
Breguet Platin 43mm Automatik 5717PT/EU/9ZU neu Schweiz, Lugano
Breguet Hora Mundi Classique
94’900 CHF
Privatverkäufer
 
CH
Breguet Stahl 39mm Automatik 5817ST/92/5V8 gebraucht
TOP
Breguet Marine Big Date - BRACELET + STRAP
9’870 CHF
Gewerblicher Händler
329
PL
Breguet Platin 3755PR/1E/9V6 gebraucht Schweiz, Nyon (Genéve)
Breguet Tourbillon Perpetual Calendar Platinum
99’900 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
200
CH
Breguet Gelbgold 39mm Automatik 5317BA gebraucht Schweiz, Geneva
Breguet Tourbillon 5317BA Circa 2007
60’000 CHF
Gewerblicher Händler
164
CH
Breguet Roségold 40mm Handaufzug 7067br/g1/9w6 neu Schweiz, Wallisellen
Breguet Tradition
21’000 CHF
Privatverkäufer
 
CH
Breguet Roségold 42mm Automatik 5827BR/Z2/5ZU gebraucht Schweiz, La Cure
Breguet Marine
17’058 CHF
Privatverkäufer
 
CH
Breguet Gelbgold 36mm Automatik 5930BA/12/986 gebraucht
TOP
Breguet Classique Automatic Date in 18K/750 Yellow Gold Ref....
10’268 CHF
Gewerblicher Händler
56
EE
Breguet Weißgold Automatik 5460BB/12/996 gebraucht Schweiz, Zurich
Breguet Héritage
12’028 CHF
Privatverkäufer
 
CH
Breguet Roségold 40mm Automatik 5547BR/12/9ZU neu Schweiz, Pfäffikon/SZ
Breguet La Marine Chronograph
29’950 CHF
Gewerblicher Händler
510
CH
Breguet Gelbgold 36mm Automatik 3330 gebraucht Schweiz, Lugano
Breguet | Classique Day-Date Moonphase, REF. 3330
16’500 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
111
CH
Breguet Weißgold 42.3mm Automatik 5527BB/Y2/9WV neu Schweiz, Geneve
Breguet Marine
26’500 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
115
CH
Breguet Stahl Automatik Type XX - XXI - XXII gebraucht Schweiz, Nyon (Genéve)
Breguet chronograph return to flight type XXI
7’900 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
200
CH
Breguet Roségold 40mm Automatik 5517BR/12/9ZU neu Schweiz, Zürich
Breguet Marine
21’450 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
114
CH
Breguet Roségold Automatik 8908BR/5T/864/D00D neu Schweiz, Zug
Breguet Reine de Naples
26’450 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
454
CH
Breguet Gelbgold Automatik 5480BA/12/996 gebraucht Schweiz, Lugano
Breguet Heritage 5480 Big Date
19’950 CHF
Privatverkäufer
 
CH
Breguet Weißgold 42mm Handaufzug 7637BB/12/9ZU neu
TOP
Breguet Classique Minute Repeater Grande Complication White Gold
159’832 CHF
Gewerblicher Händler
235
US
Breguet 31mm Handaufzug 3210BA gebraucht Schweiz, Lugano
Breguet Classique 3210ba Yellow Gold 31mm Manual Winding
4’500 CHF
Gewerblicher Händler
958
CH
Breguet Roségold 39mm Automatik 7337BR/1E/9V6 neu Schweiz, Pfäffikon/SZ
Breguet Classique
28’450 CHF
Gewerblicher Händler
510
CH
Breguet Weißgold 41mm Automatik 7057 neu Schweiz, Lugano
Breguet | Classic Tradition White Gold, NOS, Full set
22’160 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
111
CH
Breguet 38mm 5177 gebraucht Schweiz, Geneve
Breguet 5177 enamel dial
17’900 CHF
Gewerblicher Händler
18
CH
Breguet Automatik 5827BB/12/5ZU gebraucht Schweiz, Nyon (Genéve)
Breguet Marine Automatic Chronograph
20’250 CHF
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
200
CH
Breguet Gelbgold 30.5mm Handaufzug Classique gebraucht
Breguet Classique Medium Mondphase 18K (0,750) Gold Handaufzug...
7’600 CHF
Direkt von Chrono24
DE

Breguet – Uhrmacherkunst seit mehr als 240 Jahren

Die Uhrenmanufaktur Breguet steht für Tradition und zukunftsweisende Technik. Erfindungen wie das Tourbillon oder die Pare-chute-Stoßsicherung revolutionierten das Uhrmacherhandwerk. Marie Antoinette und Napoleon gehörten zur exklusiven Kundschaft.

Von Chrono24 Zuletzt aktualisiert am 6. August 2021

Tradition trifft Moderne

Breguet gehört mit mehr als 240 Jahren Geschichte zu den ältesten und angesehensten noch existierenden Uhrenherstellern. Firmengründer Abraham-Louis Breguet etablierte die Manufaktur schnell als Top-Adresse für den europäischen Hochadel und bereicherte die Uhrenwelt um bahnbrechende Erfindungen wie das Tourbillon, die speziell geformte Breguet-Spirale oder die erste funktionierende Stoßsicherung namens Pare-chute. Auch die von ihm gestalteten Breguet-Zeiger und -Ziffern sind bis heute fester Bestandteil in der Welt der Uhren.

Das Programm von Breguet umfasst heute eine große Anzahl klassisch gestalteter Uhren. Besonders die Kollektionen Classique und Classique Complications sind in ihrem Design stark von historischen Vorbildern aus der Firmengeschichte inspiriert. Die Uhren der Kollektion Tradition sprechen eine ähnliche Designsprache. Dank dezentraler Zeitanzeige und skelettierter Zifferblätter sind hier allerdings die aufwendig veredelten Manufakturkaliber die Stars der Show. Die Kollektionen Reine de Naples und Héritage richten sich an Freunde von Formuhren. Die ovalen Modelle der Serie Reine de Naples erinnern an die erste Armbanduhr von Breguet und sprechen vornehmlich Damen an. Die Héritage-Uhren weisen eine Tonneau-Form auf und sind für Damen wie Herren erhältlich.

Einen deutlich moderneren Touch haben die Uhren der Reihen Marine und Type XXI. Während Erstgenannte von Marineuhren des frühen 20. Jahrhunderts inspiriert sind und viele Designelemente klassischer Breguet-Uhren aufweisen, sind die Zeitmesser der Serie Type XXI mit ihren spritzenförmigen Zeigern und den serifenlosen Leuchtziffern Fliegeruhren der 1950er-Jahre nachempfunden.

Allen Modellen von Breguet gemein sind eine makellose Verarbeitung und präzise Manufakturkaliber höchster Güte. Die vorherrschenden Materialien sind Rosé- und Weißgold, doch nutzt Breguet auch moderne Werkstoffe wie Titan oder Edelstahl. Die Manufaktur war auch einer der ersten Uhrenhersteller, die Teile des Uhrwerks aus Silizium fertigten, um die Uhren besser vor Magnetfeldern zu schützen.

Gründe für den Kauf einer Uhr von Breguet

  • Mehr als 240 Jahre Tradition
  • Makellose Verarbeitung
  • Präzise Manufakturkaliber
  • Komplikationen wie Tourbillon, Ewiger Kalender oder Minutenrepetition
  • Klassisches Breguet-Design

Preisübersicht zu Uhren von Breguet

Modell / Ref.-Nr. Preis (ca.) Material / Besonderheiten
Classique Complications Double Tourbillon / 5347PT/11/9ZU 383.000 EUR Platin / Doppel-Tourbillon
Reine de Naples / 8939BB/6D/J61/DDDD 228.000 EUR Weißgold / kompletter Diamantbesatz
Classique Complications / 5447BR/1E/9V6 209.000 EUR Roségold / Schlagwerk, Ewiger Kalender, retrograde Monatsanzeige, Mondphase
Marine Tourbillon Équation Marchante / 5887BR/12/9WV 145.000 EUR Roségold / Tourbillon, Zeitgleichung, Ewiger Kalender
Héritage Tourbillon / 5497BR/12/9V6 99.000 EUR Roségold / Tourbillon
Reine de Naples Jour/Nuit / 8998BB/11/874 D00D 82.500 EUR Weißgold / Tag-/Nachtanzeige, Mondphase
Classique „Hora Mundi” / 5717PT/US/9ZU 61.000 EUR Platin / Weltzeitanzeige
Marine Alarme Musicale / 5547BR/12/9ZU 27.000 EUR Roségold / Alarmfunktion, zweite Zeitzone, Datum
Type XXII / 3880ST/H2/3XV 14.000 EUR Edelstahl / Flyback-Chronograph, zweite Zeitzone, Tag-/Nachtanzeige
Marine / 5517TI/G2/9ZU 13.000 EUR Titan / Datum
Type XXI / 3810ST/92/9ZU 8.400 EUR Edelstahl / Flyback-Chronograph, Tag-/Nachtanzeige
Type XX „Aeronavale“ / 3800 7.000 EUR Edelstahl / Chronograph
Marine / 3400BA 6.500 EUR Gelbgold / Datum
Classique / 3210 5.500 EUR Gelbgold / kleine Sekunde

Was kostet eine Uhr von Breguet?

Armbanduhren von Breguet können Sie auf Chrono24 bereits ab etwa 4.500 EUR kaufen. Dabei handelt es sich meist um ältere Ausführungen der Type XX oder bereits getragene Uhren aus der Classique-Reihe. Aktuellere Modelle wie die Type XXI aus Titan, die Héritage 5410 mit Großdatum oder die Marine Alarme Musicale bewegen sich preislich in Regionen zwischen ca. 10.000 EUR und 25.000 EUR.

Wünschen Sie eine Uhr mit Komplikationen wie Tourbillon, Ewiger Kalender oder Schlagwerk, ziehen die Preise merklich an. Uhren dieser Kategorie finden Sie meist in den Kollektionen Classique Complications und Tradition zu Preisen zwischen 100.000 EUR und 230.000 EUR. Mit ähnlichen Summen sollten Sie auch rechnen, wenn Sie ein großflächig mit Diamanten verziertes Modell ins Auge gefasst haben.

Im Vergleich dazu sind antike Breguet-Taschenuhren teilweise echte Schnäppchen. Mit etwas Glück werden Sie hier bereits ab knapp 1.000 EUR fündig.


Classique und Classique Complications

Die Kollektion Classique macht ihrem Namen alle Ehre. In keiner anderen Reihe finden Sie so viele Modelle im klassischen Breguet-Stil: Das runde Gehäuse mit den schmalen angelöteten Bandanstößen sowie der kannelierte Gehäusemittelteil gehören genauso dazu wie die häufig mit einer Guilloche versehenen Zifferblätter und die berühmten Breguet-Zeiger. Diese 1783 von A.-L. Breguet entworfenen Zeiger sind besonders schlicht und zeichnen sich durch die typische Ringspitze aus. Da diese entfernt an einen Apfel erinnert, werden die Zeiger auch gern als Pomme-Zeiger bezeichnet.

Guillochierte Zifferblätter versieht Breguet in der Regel mit römischen Ziffern. Uhren mit Email-Zifferblatt weisen hingegen die geschwungenen arabischen Breguet-Ziffern auf, die ebenfalls auf A.-L. Breguet zurückgehen.

Ein Großteil der Uhren der Kollektion Classique besitzt drei Zeiger. Der Sekundenzeiger kann dabei zentral oder als kleine Sekunde auf einem Hilfszifferblatt angeordnet sein. Ein Beispiel für eine Uhr mit zentraler Sekunde ist die Referenz 5177BB/2Y/9V6. Sie besitzt ein 38 mm großes Weißgoldgehäuse, ein dunkelblaues Email-Zifferblatt mit weißen Breguet-Ziffern sowie ein Datum bei 3 Uhr. Sie finden diese Uhr auf Chrono24 für ca. 16.500 EUR. Bevorzugen Sie ein Modell mit kleiner Sekunde, sollten Sie sich die Referenz 7147BB/12/9WU einmal näher anschauen. Sie besteht ebenfalls aus Weißgold, hat jedoch einen Durchmesser von 40 mm und ein handguillochiertes versilbertes Zifferblatt mit römischen Ziffern. Die kleine Sekunde sitzt bei 5:30 Uhr. Planen Sie für eine solche Uhr etwa 15.200 EUR ein.

Die Kollektion Classique bietet auch Uhren mit kleinen Komplikationen wie Chronographenfunktion, Day-Date-Anzeige oder Mondphase. Highlight der Reihe ist die Classique „Hora Mundi“. Diese Uhr ist in der Lage, zwei Zeitzonen anzuzeigen – jedoch ohne einen vierten Zeiger, wie es bei den meisten anderen GMT-Uhren üblich ist. Sie können vielmehr per Knopfdruck zwischen zwei zuvor festgelegten Zeitzonen hin- und herspringen. Es stehen 24 Zeitzonen bereit, die ein Städtename bei 6 Uhr repräsentiert. Damit Sie wissen, ob in der jeweiligen Zeitzone gerade Tag oder Nacht herrscht, besitzt die Uhr einen entsprechenden Indikator bei 3:30 Uhr. Die Datumsanzeige befindet sich auf der 12-Uhr-Position. Sie ist an die gerade angezeigte Zeitzone gekoppelt, wechselt also bei Bedarf.

Die günstigste Variante der „Hora Mundi“ trägt die Referenznummer 5727BB/12/9ZU. Sie besteht aus Weißgold, hat ein versilbertes Guilloche-Zifferblatt und kostet ca. 51.000 EUR. Uhren mit der Referenz 5717PT/US/9ZU sind knapp 10.000 EUR teurer. Sie haben ein Platingehäuse und eine partielle Weltkarte im Zentrum des Zifferblatts. Zur Wahl stehen Nord- und Südamerika, Europa und Afrika sowie Asien und Ozeanien.

Große Komplikationen in der Classique Complications

In der Kollektion Classique Complications demonstriert Breguet sein ganzes uhrmacherisches Können. Alle Uhren der Reihe sind mit großen Komplikationen versehen. Die besonders klassisch gestaltete Tourbillon Extra-Plat 5367BR/29/9WU ist nur 7,45 mm hoch, besitzt ein weißes Email-Zifferblatt mit Breguet-Ziffern und ein Tourbillon bei 5 Uhr. Für etwa 110.000 EUR kann diese elegante Uhr Ihnen gehören.

Breguet geht bei der Double Tourbillon 5347 noch einen Schritt weiter und stattet die Uhr gleich mit zwei Tourbillons aus. Die faszinierenden Bauteile sind bei 4 und 10 Uhr gut durch die Ausschnitte im silbernen Guilloche-Zifferblatt zu erkennen. Halten Sie für ein Exemplar aus Roségold etwa 189.000 EUR bereit. Ausführungen aus Platin sind mit ca. 383.000 EUR deutlich teurer.

Ein Beispiel für eine Uhr mit Ewigem Kalender ist die Classique Complications 3797BR/1E/9WU. Dank des Kalibers 558QP2 verfügt sie bei 12 Uhr über eine retrograde Datumsanzeige sowie je ein Hilfszifferblatt für die Anzeige von Monat und Wochentag, die Sie bei 3 bzw. 9 Uhr finden. Auf der 6-Uhr-Position dient ein Tourbillon als kleine Sekunde. Die 41 mm große Roségolduhr hat einen Preis von ca. 109.000 EUR. Die Referenz 3795BR/1E/9WU ist technisch identisch, erlaubt dank eines skelettierten Zifferblatts jedoch den Blick ins Innere der Uhr. Für diese Variante sollten Sie knapp 170.000 EUR bereithalten.

Übertroffen wird die Ausstattung nur noch von der Classique Complications 5447. Sie vereint einen Ewigen Kalender inklusive retrograder Monatsanzeige mit einer Anzeige für Mondphase und Mondalter sowie einer Minutenrepetition. Die Weißgoldvariante finden Sie auf Chrono24 für ca. 219.000 EUR. Das Modell aus Roségold ist ein paar Tausend Euro günstiger.


Tradition – Skelettuhren im Breguet-Design

In der Kollektion Tradition finden sich viele Designelemente aus der Classique-Reihe wieder, so zum Beispiel die runde Gehäuseform und das traditionelle Zifferblattdesign. Anders als bei den Classique-Uhren ist das Zifferblatt jedoch deutlich kleiner und dezentral auf der 12-Uhr-Position untergebracht. Der Rest ist skelettiert und macht auf diese Weise den Blick ins Innere des Uhrwerks möglich.

Das Angebot reicht von der Drei-Zeiger-Uhr Tradition 7097 mit retrograder Sekundenanzeige für etwa 24.000 EUR über die mit zwei dezentralen Zifferblättern ausgestattete GMT-Uhr 7067 für gut 28.000 EUR bis hin zur Tradition Indépendant Chronograph für knapp 54.000 EUR. Top-Modell der Reihe ist die Tradition Grande Complication mit einem Tourbillon bei der 1. Die Zeitanzeige hat Breguet bei 7 Uhr untergebracht. Die Roségoldvariante mit der Referenz 7047BR/G9/9ZU hat einen Preis von ca. 107.000 EUR. Die Platinausführung erfordert eine Investition von gut 112.000 EUR.


Marine – der sportliche Klassiker

In der Kollektion Marine vereint Breguet den klassischen Stil der Manufaktur mit modernen Designelementen. Wie der Name bereits andeutet, haben die Uhren ein nautisches Thema und ziehen ihre Inspiration aus Marineuhren früherer Dekaden. Markenzeichen der Reihe sind römische Ziffern sowie die berühmten Pomme-Zeiger, deren Ringspitzen mit Leuchtmasse gefüllt sind. Zudem bietet Breguet in der Reihe zusätzlich zu Armbändern aus Leder oder Metall auch Kautschukarmbänder an.

Ältere Modelle der Marine-Kollektion aus den 2000er-Jahren weisen noch deutliche Ähnlichkeiten zu den klassischen Uhren des Herstellers auf. Dies betrifft vor allem das runde Gehäuse und die geraden Bandanstöße. Auch das Zifferblattdesign wirkt sehr vertraut. Je nach Material, Ausstattung und Zustand können Sie diese Uhren auf Chrono24 zu Preisen zwischen 6.500 EUR und 21.000 EUR kaufen.

Das „Facelift“ von 2017

Breguet überarbeitete die Marine im Jahr 2017 gründlich. So sind die Bandanstöße nun deutlich breiter und Teil des Gehäuses. Die Ziffern sind aufgesetzt und mit Leuchtmasse versehen. Die Zifferblätter, die es in Schiefergrau oder Dunkelblau gibt, haben entweder einen dezenten Sonnenschliff oder sind im Zentrum mit einem Wellenmuster versehen. Insgesamt wirken die Uhren nun um einiges sportlicher als zuvor.

Planen Sie für die aus Titan gefertigte Drei-Zeiger-Uhr 5517TI/G2/9ZU eine Summe um 13.000 EUR ein. Ihr Schwestermodell mit der Referenz 5527TI/G2/9WV ist mit einem Chronographen ausgestattet und kostet etwa 16.000 EUR. Ebenfalls sehr interessant ist die Marine Alarm Musicale. Neben der namensgebenden Alarmfunktion stattet Breguet diese Uhr mit einer zweiten Zeitzone, einem Datum sowie einer Gangreserveanzeige aus. Das Titanmodell 5547TI/G2/5ZU hat einen Preis von ca. 20.000 EUR. Für die Ausführung in Roségold sollten Sie etwa 27.000 EUR bereithalten.

Die Marine Tourbillon Équation Marchante ist das Top-Modell der Kollektion. Sie verfügt über ein Tourbillon, einen Ewigen Kalender mit retrograder Datumsanzeige sowie einen zusätzlichen Zeiger, der die wahre Sonnenzeit anzeigt. Sie erkennen diesen Zeiger an der kleinen Sonne an dessen Spitze. Breguet bietet Ihnen die Wahl zwischen Ausführungen in Roségold für ca. 145.000 EUR und einer Platinvariante für knapp 171.000 EUR.


Fliegeruhren Type XX – XXI – XXII

Breguet fertigte in den 1950er-Jahren Uhren für das französische Militär. Einer der Abnehmer war die Marinefliegerstaffel Aéronautique navale française, für die Breguet besonders robuste Chronographen entwickelte. Diese Uhren bildeten die Grundlage für die Fliegeruhrenkollektionen Type XX, Type XXI sowie Type XXII, die seit vielen Jahren fest zum Produktportfolio der Manufaktur gehören.

Merkmal aller Uhren der Kollektion sind die aufgeräumten, gut ablesbaren Zifferblätter, wie sie für Fliegeruhren typisch sind. Die Blätter sind in der Regel dunkel und mit schnörkellosen arabischen Leuchtziffern versehen. Bei den Zeigern für Stunden und Minuten hat sich Breguet für eine Spritzenform entschieden, was der Ablesbarkeit sehr entgegenkommt. Auch sie sind großzügig mit Leuchtmasse versehen. Als echte Toolwatches besitzen die Uhren der Type-Kollektion beidseitig drehbare Lünetten mit Minutengraduierung, die zum Messen von Zeitintervallen dienen. Ebenfalls in der gesamten Kollektion zu finden ist eine Chronographenfunktion mit Flyback.

Die Type XX mit der Referenz 3800 ist das Modell, das dem Original aus den 1950er-Jahren am nächsten kommt. In ihr tickt das Kaliber 582, das auf dem Lemania 1350 basiert und die Uhr mit einer kleinen Sekunde bei der 3, einem Stundenzähler bei der 6 sowie einem Minutenzähler auf der 9-Uhr-Position versorgt. Als Alternative steht die Type XX 3820 bereit. Sie unterscheidet sich von ihrem Schwestermodell einzig durch die zusätzliche Datumsanzeige bei 6 Uhr. Planen Sie für eine Referenz 3800 aus Edelstahl etwa 6.900 EUR ein. Die Ausführung mit Goldgehäuse kostet ca. 4.000 EUR mehr.

Type XXI und XXII

Die Type XXI Referenz 3810 sieht der Referenz 3820 auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. Schaut man jedoch genauer hin, erkennt man einige Unterschiede. So ist die 3810 mit einem Durchmesser von 42 mm ganze 3 mm größer als ihre Schwester. Der größte Unterschied betrifft jedoch das Werk. Hier kommt das Kaliber 584Q zum Einsatz. Es stellt die Stoppminute mittels eines zentralen Zeigers dar, während sich das Hilfszifferblatt des Stundenzählers den Platz bei 6 Uhr mit dem Datum teilt. Die kleine Sekunde sitzt bei dieser Uhr bei der 9 und auf der 3-Uhr-Position finden Sie eine 24-Stunden-Anzeige. Weitere Varianten der Type XXI sind die Referenzen 3815 sowie 3817. Letztgenannte unterscheidet sich von der 3810 lediglich durch ihr Zifferblattdesign. Die Ziffern sind größer gestaltet, was den Uhren einen etwas maskulineren Touch verleiht. Bei der Referenz 3815 verzichtet Breguet auf den Stundenzähler. Die Preise für Uhren der Kollektion Type XXI bewegen sich im Schnitt zwischen 8.400 EUR für Edelstahl- und Titanmodelle und 17.500 EUR für Uhren aus Gold.

In der Type XXII Referenz 3880 verrichtet das Kaliber 589F seinen Dienst. Es ist mit einer Hochfrequenzunruh ausgestattet, die mit einer Frequenz von 10 Hz arbeitet. Die extrem hohe Schwingung macht es möglich, dass der Stoppsekundenzeiger lediglich 30 Sekunden für eine vollständige Umrundung des Zifferblatts benötigt. Gleiches gilt auch für die kleine Sekunde bei 9 Uhr. Weitere Anzeigen der 3880 sind ein Tag-/Nacht-Indikator bei der 3 sowie ein Datum und eine zweite Zeitzone bei 6 Uhr. Für die Ausführung in Edelstahl sollten Sie ca. 14.000 EUR einplanen. Die Variante aus Roségold kostet etwa 24.000 EUR.


Formuhren: Reine de Naples und Héritage

Uhren von Breguet sind traditionell meist rund. Ausnahmen bilden hier die Kollektionen Reine de Naples sowie Héritage. Erstgenannte ist eine reine Damenuhrenkollektion mit ovalem Gehäuse. Sie ist von der ersten bekannten Armbanduhr der Geschichte inspiriert, die A.-L. Breguet 1810 für Caroline Murat – eine Schwester Napoleons und seit 1808 Königin von Neapel – anfertigte. Weitere Merkmale der Reine de Naples sind die dezentrale Zeitanzeige für Stunden und Minuten, die Aufzugskrone bei 4 Uhr sowie die charakteristischen Bandanstöße. Während der obere Anstoß nahezu unsichtbar zu sein scheint, ist der untere sehr prominent zu erkennen. Er sitzt bei 6 Uhr und wirkt fast wie eine zusätzliche Krone.

Neben schlichten Zwei-Zeiger-Uhren bietet die Reihe auch Modelle mit Komplikationen wie Mondphasenanzeige oder Schlagwerk. Zudem verziert Breguet viele Modelle mit Diamanten. Die Preise reichen von ca. 10.000 EUR für eine einfache Edelstahluhr bis hin zu mehr als 220.000 EUR für Exemplare, bei denen Gehäuse, Zifferblatt und Armband mit Edelsteinen besetzt sind.

Héritage – klassische Tonneau-Uhren

Klassisches Breguet-Design in Tonneau-Form – das kennzeichnet die Uhren der Kollektion Héritage. Die Gehäuse bestehen ausschließlich aus Weiß-, Gelb- oder Roségold und sind in Größen für Damen und Herren erhältlich. Die Zifferblätter sind häufig versilbert oder bestehen aus Perlmutt und tragen römische Ziffern. Highlights der Serie sind unter anderem die Héritage 5400 mit Chronographenfunktion, die Damenuhr 8860 mit Mondphasenanzeige oder die Referenz 5497 mit Tourbillon.

Die genannten Modelle können Sie auf Chrono24 zu Preisen zwischen 20.000 EUR und 99.000 EUR kaufen. Sie können viel Geld sparen, wenn Sie sich für ein älteres Exemplar wie die Referenz 8670 mit kleiner Sekunde entscheiden. Hier werden Sie bereits ab etwa 7.000 EUR fündig.


Die Historie von Breguet

Der 1747 im schweizerischen Neuenburg geborene Uhrmacher Abraham-Louis Breguet war eines der größten Genies der Uhrmacherkunst. Im Jahr 1775 gründete er sein Pariser Atelier, in dem Erfindungen wie die erste Taschenuhr mit automatischem Aufzug oder die sogenannte Marie-Antoinette entstanden. Die Uhr mit der Nr. 160, so die offizielle Bezeichnung des Zeitmessers, gehört noch heute zu den kompliziertesten Uhren der Welt. Von einem anonymen Verehrer in Auftrag gegeben, dauerte die Fertigung des Zeitmessers sage und schreibe 44 Jahre. Breguets Uhrmacherkünste wurden nicht nur am französischen Hof geschätzt. Die Pariser Werkstatt belieferte auch Zar Alexander I. von Russland, Napoleon Bonaparte und Sir Winston Churchill mit ihren Meisterwerken mechanischer Zeitmessung. Bis ins Jahr 1870 war die Manufaktur in Familienhand. In jenem Jahr ging die Firma an den britischen Vorarbeiter Edward Brown über. Nach einigen Inhaber- und Investorenwechseln gehört das Traditionsunternehmen seit 1999 zur Schweizer Swatch Group. Lionel a Marca ist seit August 2021 CEO von Breguet.